Reichsbürger-Szene Polizei durchsucht Wohnung in Schlotheim

Ein Plattenbau, vor dem mehrere Polizeibeamte stehen
Polizisten stehen vor dem Wohnhaus in Schlotheim. Bildrechte: MDR/Kathleen Sturm/Wichmann TV

Nach dem Fund eines verdächtigen Gegenstandes in einem Mehrfamilienhaus in Schlotheim (Unstrut-Hainich-Kreis) hat die Polizei Entwarnung gegeben. Es habe sich weder um eine Bombe noch um Sprengstoff gehandelt. Seit Donnerstagmorgen hatten die Beamten die Wohnung eines 32-Jährigen durchsucht, dabei den Gegenstand gefunden. Der Mann wurde per Haftbefehl gesucht. Er soll nach Informationen von MDR THÜRINGEN versucht haben, sich mit Säure eine Batterie zu bauen, weil ihm der Strom abgestellt worden war. Das Mehrfamilienhaus war am Donnerstagmorgen vorsorglich evakuiert worden. Weitere Gegenstände in der Wohnung des 32-Jährigen deuten laut Polizei auf Verbindungen in die Reichsbürger-Szene hin. Der Mann wurde mit zwei Haftbefehlen wegen Sachbeschädigung und Bedrohung gesucht.

Quelle: MDR THÜRINGEN

--- AKTUELLES AUS THÜRINGEN ---

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Die Nachrichten | 11. Oktober 2018 | 10:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 11. Oktober 2018, 15:52 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

13 Kommentare

12.10.2018 07:25 Realist2014 13

Die Reichsbürgerszene ist der beste Beweis für die zunehmende geistig-moralische Degenerierung sowie Radikalisierung von Teilen der Bevölkerung. Bei den meisten dürfte es sich wohl um arme Taugenichte und harmlose Spinner halten, aber es gibt bekanntlich auch gefährliche gewalttätige Extremisten in deren Reihen. Eine schnelle Entwaffnung tut daher Not. Auch über den Entzug der Fahrerlaubnis ist nachzudenken. Wer von vornherein meint, die Polizei sei nicht für ihn zuständig und die Straßenverkehrsordnung wäre wie alle Gesetze und Rechtsverordnungen der BRD illegitim, hat im Straßenverkehr wahrlich nichts zu suchen!

11.10.2018 19:03 Ekkehard Kohfeld 12

@Grünes Nackedei 10
Hätte der "Reichsbürger" ein bissl Ahnung von Elektrizität gehabt, hätte er sich einen Sack Kartoffeln und ein bissl Zink und Kupfer besorgt und würde nun immer noch von der Polizei gesucht.##Tja da kennen sich natürlich Leute die im Getto wohnen mit aus.

Mehr aus der Region Nordhausen - Heiligenstadt - Mühlhausen - Sömmerda

Mehr aus Thüringen