Party.San 2019 auf dem Flugplatz Obermehler bei Schlotheim: Security-Mitarbeiter haben laut Veranstaltern die Aufgabe, in engem Kontakt mit den Gästen zur friedlichen und familiären Atmosphäre des Metal-Festivals beizutragen. Bildrechte: MDR/Isabelle Fleck

Metal-Festival

Party.San-Veranstalter gegen Unterwanderung durch Neonazis

Stand: 18. Oktober 2020, 17:01 Uhr

Die Veranstalter des Party.San-Festivals haben sich gegen jede Art von politischem Extremismus gewandt. Anlass ist ein Bericht, laut dem im beauftragten Sicherheitsdienst ein "Jungsturm"-Mitglied gearbeitet haben soll.

Die Veranstalter des Metal-Festivals Party.San im Unstrut-Hainich-Kreis haben sich gegen jegliche Art von politischem Extremismus gewandt. Jarne Brauns von der Veranstalterfirma teilte mit, das Open-Air-Festival engagiere sich seit Jahren gegen die Unterwanderung der Metal-Szene durch Neonazis. So würden extreme politische Darstellungen etwa auf T-Shirts, Aufnähern und Tätowierungen auf dem Festival unterbunden. Das gelte für Gäste ebenso wie für Mitarbeiter und Beschäftigte bei Subunternehmen.

Anlass für die Stellungnahme des Festival-Veranstalters ist ein Bericht des MDR THÜRINGEN, demzufolge im Sicherheitsdienst mindestens ein Mitglied der Neonazi-Vereinigung "Jungsturm" mitgearbeitet haben soll.

Die beauftragte Security-Firma DWS Group ist nach Veranstalterangaben zertifiziert. Die Mitarbeiter seien geschult und würden auch von der Ordnungsbehörde am Festivalort Schlotheim überprüft. Charakterlich fragwürdige Personen würden nicht eingesetzt. Die Security-Mitarbeiter hätten die Aufgabe, in engem Kontakt mit den Gästen zur friedlichen und familiären Atmosphäre beizutragen, teilte der Sprecher der Veranstalterfirma mit.

Mehr zum Thema

Ihr Browser unterstützt kein HTML5 Video.

Das Video wird geladen ...

Neonazi-Schläger als Sicherheitspersonal

Quelle: MDR THÜRINGEN/uka

Dieses Thema im Programm:MDR THÜRINGEN | MDR THÜRINGEN JOURNAL | 18. Oktober 2020 | 18:30 Uhr

Kommentare

Laden ...
Alles anzeigen
Alles anzeigen

Mehr aus Thüringen

Inhalte werden geladen ...
Alles anzeigen