Mühlhausen Freispruch im Sterbehilfe-Prozess

Ein Altenpfleger ist am Mittwoch vom Vorwurf der aktiven Sterbehilfe freigesprochen worden. Er soll laut Anklage einer 83-Jährigen in Heiligenstadt Insulin gespritzt und sie damit getötet haben. Die Staatsanwaltschaft hatte eine Bewährungsstrafe von einem Jahr gefordert.

Justizia arbeitet immer langsamer. Zu wenig Richter. Zu wenig Staatsanwälte. Wegen Personalmangels steigt die Verfahrensdauer seit Jahren an. In Ostdeutschland ist sie besonders hoch.
Die Ermittlungen gegen die Heimleitung laufen laut Staatsanwaltschaft weiter. Bildrechte: MDR/Enrico Chodor

Mit einem Freispruch ist am Mittwoch ein Prozess um aktive Sterbehilfe vor dem Amtsgericht Mühlhausen zu Ende gegangen. Angeklagt war ein Altenpfleger. Er soll vor mehr als einem Jahr einer schwerkranken 83-Jährigen zweimal Insulin gespritzt und sie damit getötet haben. Das war ihm laut Urteil jedoch nicht nachzuweisen.

Experte und Moderator zusammen im Studio 20 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR um 4 Do 30.01.2020 17:00Uhr 19:36 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Die Bewohnerin eines Seniorenheims in Heiligenstadt starb im Mai 2019 und wurde zwei Tage später eingeäschert. Die Anklagevorwürfe sind zwei Monate später bekannt geworden, als der Pfleger sich seiner Chefin anvertraute und von der Insulin-Gabe berichtete. Im Prozess bestritt er die Sterbehilfe. Mit seinen Äußerungen habe er nur auf die Zustände im Heim aufmerksam machen und einen Aufhebungsvertrag haben wollen.

Die Staatsanwaltschaft hatte eine einjährige Haftstrafe gefordert, die zur Bewährung hätte ausgesetzt werden können. Nach deren Angaben gehen die Ermittlungen gegen die Heimleitung allerdings weiter. Geprüft wird, ob die Sorgfalt bei der Pflege verletzt wurde. Die 83-Jährige hatte am ganzen Körper offene Wunden gehabt und deshalb immer wieder über große Schmerzen geklagt.

Eine Flüssigkeit tropft aus der Kanüle einer Spritze
Eine Insulin-Injektion war dem Pfleger nicht nachzuweisen. Bildrechte: dpa

Quelle: MDR THÜRINGEN/gh

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 15. Juli 2020 | 15:00 Uhr

Mehr aus der Region Nordhausen - Heiligenstadt - Mühlhausen - Sömmerda

Mehr aus Thüringen

Einsatzkräfte am Pumpspeicherwerk Goldisthal 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK