Adventszeit "Restaurant des Herzens" in Mühlhausen eröffnet

In Mühlhausen hat am Ersten Advent wieder das "Restaurant des Herzens" geöffnet. Wie Diakonie-Geschäftsführer Reiner Engel MDR THÜRINGEN sagte, waren auch in diesem Jahr 170 bedürftige Menschen in das Haus der Kirche eingeladen.

Menschen sitzen in einem sehr großen Raum und essen, im Vordergrund ein Adventskranz
Auf Grund des großen Andrangs mussten immer mehr Stühle und Tische bereitgestellt werden. Die Diakonie zählte rund 200 Menschen, die das Angebot annahmen. Bildrechte: MDR/Alexander Reißland

Gekommen waren dann mehr als 200. Für sie gab es ein kostenloses Mittagessen und auch eine adventliche Kaffeetafel war vorbereitet. "Diese Veranstaltung wird für manche Familien aus Mühlhausen und Umgebung wieder der Höhepunkt in der Vorweihnachtszeit sein", so Engel. Das "Restaurant des Herzens" werde von vielen Helfern unterstützt.

Bereits in den vergangenen Wochen wurden Plätzchen gebacken und Adventsschmuck gebastelt. Die Gäste konnten dann am Sonntag gemeinsam Weihnachtslieder singen sowie einen Puppenspieler und Drehorgelmusik erleben. Kinder konnten basteln und spielen. Ein Mühlhäuser Unternehmer hatte außerdem für alle kleinen Gäste Geschenke vorbereitet und einen Nikolaus bestellt.

Vier Frauen mit Schürzen nehmen Teller, um sie an die Tische zu bringen
Möglich ist diese Aktion nur durch viele ehrenamtliche Helfer - wie hier die Kellnerinnen. Bildrechte: MDR/Alexander Reißland

Quelle: MDR THÜRINGEN

AKTUELLES AUS THÜRINGEN

Zuletzt aktualisiert: 02. Dezember 2018, 15:53 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

9 Kommentare

04.12.2018 14:29 martin 9

@8 weimikira: Mühlhausen liegt neuerdings im "goldenen Westen"? Wann war denn der Umzug? Den habe ich irgendwie verpasst ....

04.12.2018 07:24 Weimikira 8

Schlimm, einfach nur schlimm, dass sowas im 21. Jahrhundert in einem so reichen Land wie D nötig ist und als "Errungenschaft" in den Medien beworben wird!
In den Zeiten, noch vor der Wende, hatten die Mühlhäuser vielleicht Mühe, an Weihnachten eine Banane zu ergattern. Auf Almosen in der Adventszeit waren sie aber zum Glück nicht angewiesen, wie heute im "goldenen Westen"!

Mehr aus der Region Nordhausen - Heiligenstadt - Mühlhausen - Sömmerda

Mehr aus Thüringen

Gerichtsprozess gegen Drogerdealer 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Das Landgericht hat einen 30-Jährigen Drogenhändler zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt. Ihm wurde Handel und Besitz von Drogen vorgeworfen.

Mo 18.03.2019 17:16Uhr 00:28 min

https://www.mdr.de/thueringen/sued-thueringen/schmalkalden-meiningen/video-284026.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video