Maßnahmen gegen die Pandemie Corona: Neue Regeln für das Altenburger Land

Auch im Altenburger Land infizieren sich immer mehr Menschen mit dem Coronavirus Deshalb hat der Verwaltungsstab des Landkreises schärfere Regeln beschlossen. Sie sollen kommende Woche veröffentlicht werden.

Blick auf das Landratsamt von Altenburg
Das Landratsamt in Altenburg (Archivbild). Bildrechte: dpa

Neue Corona-Verordnung für ganz Thüringen

Hinweis vorab: Die Landesregierung in Thüringen hat eine neue Corona-Verordnung erlassen, die seit 2. November für den gesamten Freistaat gilt. Sie schränkt das öffentliche Leben im Freistaat in weiten Teilen ein und schafft damit unter Umständen schärfere Regeln, als sie in den Tagen und Wochen zuvor von den einzelnen Landkreisen getroffen worden sind. Einen Überblick über die thüringenweiten Bestimmungen finden Sie hier. Die einzelnen Landkreise können allerdings darüber hinausgehende Regeln - wie etwa eine Maskenpflicht in bestimmten Bereichen - in ihren Allgemeinverfügungen vorschreiben.

Im Altenburger Land gelten ab kommender strengere Corona-Regeln. Das teilte das Landratsamt am Freitag mit. Die Zahl der Neuinfektionen sei weiterhin hoch, die Sieben-Tage-Inzidenz am Freitag auf einen Wert von 305 gestiegen, zeigte sich Landrat Uwe Melzer alarmiert. Derzeit stimme der Landkreis mit dem Freistaat das Vorgehen ab, sagte er. Wann genau die neue Allgemeinverfügung veröffentlicht werden soll ist noch unklar.

Im Altenburger Land wurden weitere Corona-Fälle in Pflegeeinrichtungen bekannt. Neben dem Seniorenwohnpark Klausa betrifft das unter anderem das Zentrum für Betreuung und Pflege am Jahnpark in Altenburg.

Quelle: MDR THÜRINGEN, the

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 22. Oktober 2020 | 14:00 Uhr

1 Kommentar

adler123 vor 5 Wochen

Welcher Landkreis hat noch nicht über 50?.....aber schnell nun....ja nicht den Anschluß verpassen!

Mehr aus der Region Gera - Altenburg - Zwickau

Mehr aus Thüringen

Berufsschulzentrum in Hildburghausen 1 min
Bildrechte: MDR/Alexander Reißland

Der Landkreis Hildburghausen wird weiter schwer von der Corona-Pandemie heimgesucht. Am Dienstag wird dort mit Tausenden Schnelltests für Kinder und Erwachsene begonnen.

30.11.2020 | 16:00 Uhr

Mo 30.11.2020 16:00Uhr 00:36 min

https://www.mdr.de/thueringen/sued-thueringen/hildburghausen/video-coronavirus-inzidenz-hotspot-covid100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Weihnachtlich dekoriertes Haus in Walschleben 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK