Kurios Hochzeit mit Hindernissen: Paar sitzt im Standesamt fest

Kuriose Szene nach einer Trauung in Thüringen: In Schmölln (Altenburger Land) saß ein Hochzeitspaar im Standesamt fest. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hatten sich die Eheleute am Sonnabend zunächst das Ja-Wort gegeben.

in Bitte-nicht-stören-Schild hängt an einer Türklinge im Standesamt
In Thüringen ist ein Paar nicht mehr allein aus dem Standesamt gekommen. (Symbolfoto) Bildrechte: MDR/Susi Brandt

Kurz darauf stellten die frisch Vermählten jedoch fest, dass sie versehentlich eingeschlossen worden waren. Beamte der Polizei veranlassten dann, dass das Paar auf "freien Fuß" gesetzt wurde und zur Feier mit seinen Gästen konnte. Nähere Angaben, wie es zu dem Vorfall kam, machte die Polizei zunächst nicht.

Quelle: MDR THÜRINGEN/maf,dpa

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 23. Februar 2020 | 17:30 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 23. Februar 2020, 18:11 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus der Region Gera - Altenburg - Zwickau

Mehr aus Thüringen