Feuerwehrmänner stehen auf dem Dach einer Lagerhalle
Feuerwehrmänner stehen auf dem Dach einer brennenden Lagerhalle. Bildrechte: MDR/ Björn Walther

Polizei ermittelt Lagerhalle in Gera brennt ab

Flammen haben in Gera ein Elektroniklager völlig zerstört. Mittwochabend hatte es dort in einer Halle gebrannt. Die Anwohner mussten evakuiert werden. Verletzt wurde niemand.

Feuerwehrmänner stehen auf dem Dach einer Lagerhalle
Feuerwehrmänner stehen auf dem Dach einer brennenden Lagerhalle. Bildrechte: MDR/ Björn Walther

In Gera hat Mittwochabend eine Lagerhalle gebrannt. In dem Gebäude in einem Hinterhof lagerten laut Polizei Elektronikartikel eines An- und Verkaufes in der Reichsstraße. Das Lager sei durch die Flammen vollständig zerstört worden. Bewohner der angrenzenden Gebäude mussten ihre Häuser verlassen. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden von etwa 40.000 Euro. Rund 40 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Warum das Feuer ausbrach, ist noch unklar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Quelle: MDR THÜRINGEN

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Die Nachrichten | 07. März 2019 | 06:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 07. März 2019, 10:51 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

Mehr aus der Region Gera - Altenburg - Zwickau

Mehr aus Thüringen

Blauer Roboter mit Namen Hugo 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK