Preview | 23.04.2020 | 19:00 Uhr Voraufführung: "Die Gesundmacher - 100 Jahre Waldklinikum Gera"

Ein Film von Marian Riedel

Seit 1920 im Waldklinikum in Gera Kranke behandelt. In der MDR-Doku "Die Gesundmacher" blicken wir zurück auf die 100-jährige Geschichte des Hauses.

Ein großes Gebäude
Das Gebäude des 1920 eröffneten Städtischen Krankenhauses in Gera. Bildrechte: MDR / Marian Riedel

Im Waldklinikum in Gera werden seit 100 Jahren Kranke behandelt. Heute kann hier Menschen geholfen werden, deren Leiden damals noch gar nicht als Krankheit verstanden wurden. Simone Neidel gehört zu diesen Patienten. Sie kämpft seit Jahren gegen ihr Übergewicht und kommt mit einem ganz persönlichen Wunsch zu den Ärzten nach Gera: Zu ihrem 50. Geburtstag möchte sie wieder tanzen können. Dafür ist sie sogar bereit für eine Magenverkleinerung. Allerdings lässt sich krankhaftes Übergewicht nicht einfach wegoperieren.

Deshalb hat das Krankenhaus in Gera gemeinsam mit einer Krankenkasse ein Programm aufgelegt. So können Patienten aus Sachsen und Thüringen jahrelang behandelt werden in der Adipositas-Fachklinik des Waldklinikums. Über mehrere Monate hinweg kommt Simone Neidel immer wieder in das Krankenhaus, das sich seinen Patienten auch als Kultur-Krankenhaus präsentiert. Sie ist überrascht, wie viele Menschen sich zwischen OP-Saal und Piano um ihre Behandlung und ihren Wunsch kümmern: beschwerdefreier leben zu können.

In der MDR-Doku "Die Gesundmacher" blicken wir zurück auf die 100-jährige Geschichte des Waldklinikum Gera. Ursprünglich hatten wir Sie zur exklusiven Voraufführung mit anschließendem Filmgespräch am 23. April 2020 um 19 Uhr in den Audimax der SRH Hochschule für Gesundheit in Gera eingeladen. Leider ist dieser Termin der Corona-Krise zum Opfer gefallen. Wir bitten dies zu entschuldugen.

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Der Osten - Entdecke wo du lebst | 28. April 2020 | 21:00 Uhr

Mehr aus der Region Gera - Altenburg - Zwickau

Mehr aus Thüringen