Ein Einkauszentrum von außen
Das Elsterforum in der Geraer Innenstadt Bildrechte: MDR/ Franziska Heymann

Ab April 2018 Elsterforum in Gera hat neuen Eigentümer

Ab April übernimmt ein Leipziger Projektentwickler das "Elsterforum". Pläne gibt es viele, Ziele auch. Doch wie genau die Umsetzung zu einem modernen Einkaufszentrum erfolgen soll, dazu wollte der neue Eigentümer noch nichts sagen.

Ein Einkauszentrum von außen
Das Elsterforum in der Geraer Innenstadt Bildrechte: MDR/ Franziska Heymann

Das Einkaufszentrum "Elsterforum" in der Geraer Innenstadt hat einen neuen Eigentümer. Im April übernimmt der Leipziger Projektentwickler Arcadia Investment Group das Zentrum vom bisherigen Eigentümer, einer luxemburgischen Investorengruppe. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Laut Geschäftsführer Alexander Folz soll das Gebäude mit seinen knapp 15.000 Quadratmetern im kommenden Jahr ein neues Image bekommen. Arcadia will dafür in Absprache mit den derzeitigen Mietern die Außenarchitektur und die Innenaufteilung überarbeiten, neue Geschäfte anlocken und in einem Ideenwettbewerb einen neuen Namen für das Einkaufszentrum finden.

Innenstadt soll wieder attraktiver werden

Ein Mann, Alexander Folz, neuer Investor Elster-Forum Gera, und eine Frau, Geras Oberbürgermeisterin Viola Hahn, fahren gemeinsam eine Rolltreppe hoch.
Alexander Folz, Geschäftsführer der Arcadia Investment Group, und Geras Oberbürgermeisterin Viola Hahn im Elsterforum. Bildrechte: MDR/Franziska Heymann

Im Obergeschoss könnten ein Indoor-Spielplatz oder ein anderes Sportangebot entstehen - Wohnflächen seien nicht vorgesehen, sagte Folz. Konkretes zu neuen Händlern konnte Folz noch nicht sagen. Er wolle den bestehenden Einzelhandel mit attraktiven Unternehmen ergänzen, die es so noch nicht in Gera gebe. Ziel sei es, mit einem modernisierten "Elsterforum" die Innenstadt wieder attraktiver zu machen. Darauf hofft auch Oberbürgermeisterin Viola Hahn (parteilos). Nach dem angekündigten Weggang von Galeria Kaufhof im September hatten viele Händler weiteren Leerstand befürchtet. Das hätte ein miserables Image für Gera bedeutet, sagte Hahn. Galeria Kaufhof nutzt derzeit noch etwa die Hälfte der Flächen in dem Einkaufszentrum.

Neben dem "Elsterforum" übernimmt Arcadia auch das Parkhaus neben dem Kultur- und Kongresszentrum. Es soll für Nutzer komfortabler gestaltet werden. Die Investment Group ist bundesweit als Projektentwickler tätig und hat beispielsweise die Hainspitze in Leipzig zwischen Brühl und Marktplatz sowie das Leipziger Zooparkhaus entwickelt.

Quelle: MDR THÜRINGEN

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Die Nachrichten | 20. März 2018 | 11:30 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 20. März 2018, 12:17 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

2 Kommentare

20.03.2018 17:05 Grosser Klaus 2

Hier ist wohl eher der Wunsch, der Vater des Gedankens.
Wenn man sich auf der Homepage des Leipziger Projektentwickler "Arcadia Investment Group" umsieht, muss man feststellen, dass dieser eher Einkaufszentren verkauft als vermietet.

20.03.2018 16:23 Rademacher 1

Das wäre mal eine gute Nachricht für Gera. Ein leerstehendes Elsterforum wäre ein Schandfleck im Stadtzentrum, dass einen weiteren Niedergang des Stadtzentrums nach sich ziehen könnte. Es wäre nur eine Frage der Zeit, bis die ersten Randalierer sich dort zu schaffen machen würden.

Mehr aus der Region Gera - Altenburg - Greiz

Mehr aus Thüringen