Historische Technik Schauübung in Gera: Vereine stellen DDR-Rettungseinsatz nach

In Gera haben drei Vereine für historische Fahrzeuge einen Rettungseinsatz wie zu DDR-Zeiten nachgestellt. Damit wollten die Mitglieder zeigen, dass ihre Jahrzehnte alte Technik nach wie vor funktioniert.

Schauübung in Gera von drei Vereinen Historische Fahrzeuge: Brandrauch quillt aus einem Haus, davor stehen Autos aus DDR-Zeiten.
Nachgestellt in Gera: Ein Feuer in einem Volkseigenenen Betrieb (VEB) zu DDR-Zeiten. Um den Brand im obersten Geschoss zu simulieren, wurde mit Nebelmaschinen eine scheinbare Rauchwolke erzeugt. Auf dem Parkplatz abgestellt: Trabant, Wartburg und Lada. Bildrechte: MDR/Marian Riedel
Schauübung in Gera von drei Vereinen Historische Fahrzeuge: Brandrauch quillt aus einem Haus, davor stehen Autos aus DDR-Zeiten.
Nachgestellt in Gera: Ein Feuer in einem Volkseigenenen Betrieb (VEB) zu DDR-Zeiten. Um den Brand im obersten Geschoss zu simulieren, wurde mit Nebelmaschinen eine scheinbare Rauchwolke erzeugt. Auf dem Parkplatz abgestellt: Trabant, Wartburg und Lada. Bildrechte: MDR/Marian Riedel
Darsteller rennen bei einer Brandübung durch ein verrauchtes Treppenhaus ins Freie.
Alle Darsteller der Übung trugen zeitgemäße Kleidung. Einige von ihnen konnten sich selbst durch das "verrauchte" Treppenhaus ins Freie retten, andere ... Bildrechte: MDR/Marian Riedel
Darsteller in DDR-Feuerwehruniformen tragen bei einer Übung einen Verletzten zu einem Rettungswagen aus DDR-Zeiten.
... wurden von Darstellern in DDR-Feuerwehruniform "gerettet" und zum Krankenwagen geführt - zu einem Barkas der "Schnellen Medizinischen Hilfe". Bildrechte: MDR/Marian Riedel
Bei einer Schauübung dreier Vereine historischer Fahrzeuge in Gera wird ein Darsteller über eine Drehleiter aus DDR-Zeiten gerettet.
Über eine Drehleiter auf einem DDR-Lkw W50 wird ein Eingeschlossener aus dem verrauchten Obergeschoss geholt. Bildrechte: MDR/Marian Riedel
Historische Feuerwehrfahrzeuge aus DDR-Zeiten bei einer Schauübung in Gera.
Zum Einsatz kam auch eine mobile Feuerwehrpumpe. Sie ermöglichte es, den Löschangriff darzustellen. Bildrechte: MDR/Marian Riedel
Brandeinsatz wie zu DDR-Zeiten: Mitglieder von Vereinen historischer Fahrzeuge bei einer Schauübung in Gera.
Laut Übungsdrehbuch erscheint fast zeitgleich mit der Feuerwehr ein Stasi-Mann am Brandort, der über das Feuer genau Bescheid wissen will. Bildrechte: MDR/Marian Riedel
Alle (6) Bilder anzeigen

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN | MDR THÜRINGEN JOURNAL | 23. März 2019 | 19:00 Uhr

Mehr aus der Region Gera - Altenburg - Zwickau