"Sterne des Sports"-Landessieger kommt aus Gera

Der TSV Gera Westvororte ist der Landessieger im Wettbewerb um die "Sterne des Sports". Der Verein wurde am Dienstagabend im Festsaal des Erfurter Rathauses für das Projekt "Oak Trails Gera" mit dem Großen Stern des Sports in Silber geehrt. Bei dem Projekt hat der Verein einen Bike-Park geschaffen, der zu einem Tipp in der Szene geworden ist.

Preisträger der ''Sterne des Sports'' präsentieren stolz ihre Auszeichnung.
Links der Tauchclub Chemie Greiz, in der Mitte der TSV Gera Westvororte, rechts die Black Boots. Bildrechte: MDR/Jürgen Kolarzik

Der Bike-Park an der Eiche bringt Generationen zusammen. Auf verschiedenen Strecken des Oak Trails können Jung und Alt ihr Können auf dem Mountainbike beweisen, Anfänger, Profis - sogar die Kleinsten auf dem Laufrad. Aber durch die Anlage sind die Mountainbiker auch weniger auf illegalen Strecken unterwegs.

Für den TSV, der als Landessieger 2.500 Euro Preisgeld erhielt, geht der Wettbewerb jetzt auf Bundesebene weiter. Der Geraer Verein wird Thüringen beim Bundesfinale am 21. Januar in Berlin vertreten. Auf Rang zwei kam in Thüringen der Tauchclub Chemie Greiz mit seinen Schwimm-Lernkursen. Rang drei belegten die Black Boots aus Erfurt mit ihrem Line-Dance-Angebot für Kinder und Erwachsene. Förderpreise für gesellschaftliches Engagement gingen an den Badminton Verein Weimar, den LV Altstadt 98 Nordhausen und den Sportclub Motor Zella-Mehlis.

Vergeben wird der "Oskar des Breitensports" seit 2004. In diesem Jahr haben sich allein aus Thüringen 111 Vereine dafür beworben.

Quelle: MDR THÜRINGEN/dvs

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR THÜRINGEN JOURNAL | 12. November 2019 | 19:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 12. November 2019, 20:50 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus der Region Gera - Altenburg - Zwickau

Mehr aus Thüringen

Thüringen

Ein Waschbär zwängt seinen Kopf unter einer Scheibe an einer Haltestelle durch. 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK