Kreis Greiz Getreidefeld bei Korbußen in Flammen

Bei Korbußen im Kreis Greiz stand am Sonntagnachmittag ein Gerstenfeld in Flammen. Nach Angaben der Polizei brannte es auf einer Fläche von 300 mal 700 Metern. Die Feuerwehr konnte den Brand zügig löschen. Der Acker wurde danach umgepflügt, damit er sich nicht neu entzündet. Das Feuer richtete einen Schaden von rund 10.000 Euro an.

Über einem Getreidefeld bei Korbußen steht eine große Rauchwolke, am Boden sind Flammen.
Das Feuer breitete sich auf eine Fläche von 300 mal 700 Meter aus. Bildrechte: MDR/Jesper Opitz

Quelle: MDR THÜRINGEN

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR THÜRINGEN JOURNAL | 30. Juni 2019 | 19:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 30. Juni 2019, 17:46 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

Mehr aus der Region Gera - Zwickau - Plauen