Nach "Kalter Hund"-Rekord Greizer Verein übergibt behindertengerechtes Fahrzeug

Der Greizer Verein "We 4 kids" hat am Samstag einer Familie mit einem schwerkranken Kind aus Bad Elster ein Auto übergeben. Der jüngste Sohn der neunköpfigen Familie leidet an der unheilbaren neuromuskulären Krankheit SMA 1. Zudem hat das Kind nach Angaben der Mutter starke Osteoporose. Finanziert wurde das Auto komplett aus den Einnahmen des erfolgten Weltrekords "Längster kalter Hund", den der Verein im Oktober in Ronneburg aufgestellt hatte.

Menschen stehen neben einem Auto
Die Familie vor dem neuen Auto. Bildrechte: MDR/Marian Riedel

Durch den Verkauf der Kuchenstücke kamen insgesamt 17.000 Euro zusammen, sagte der Vereinsvorsitzende Bernd Lehmann. Das Geld reichte aus, um ein gebrauchtes Fahrzeug behindertengerecht umzubauen. Für den "Kalten Hund"-Rekord standen fast 100.000 Butterkekse und eineinhalb Tonnen Schokolade bereit.

Kalter Hund auf Rekordkurs

Ein Mann mit dicker Jacke steht in einer Großküche in einem großen Zelt
1.000 Meter lang sollte der Kalte Hund des Vereins we4kids werden. Weltredkord! Am Samstag legten zahlreiche Kinder und Helfer Hand an, damit der Traum vom Rekord Wirklichkeit werden konnte. Bildrechte: MDR / Marian Riedel
Ein Mann mit dicker Jacke steht in einer Großküche in einem großen Zelt
1.000 Meter lang sollte der Kalte Hund des Vereins we4kids werden. Weltredkord! Am Samstag legten zahlreiche Kinder und Helfer Hand an, damit der Traum vom Rekord Wirklichkeit werden konnte. Bildrechte: MDR / Marian Riedel
Zahlreiche Kinder stehen neben einem Tisch, auf dem eine mit Alufolie ausgeschlagene Dachrinne und Kekse liegen
Viele Kinder warteten am Samstag geduldig, die ersten Kekse in ein Schokobett legen zu dürfen. Bildrechte: MDR / Marian Riedel
Ein Soldat in Uniform rührt in einer Großküche in einem großen Zelt flüssige Schokolade
Doch dafür mussten erst anderthalb Tonnen Schokolade geschmolzen werden. Bildrechte: MDR / Marian Riedel
Mehrere Kinder stehen unter einem Pavillon an einem Holztisch
Das Wetter meinte es nicht so gut: Sieben Grad war es frisch bei stundenlangem Regen. Aber der Verein we4kids wagte seinen Rekordversuch trotzdem. Bildrechte: MDR / Marian Riedel
Zwei Frauen gießen flüssige Schokolade über Kekse, die in einer mit Alufolie ausgeschlagene Dachrinne liegen, daneben stehen einige Kinder
Wetterbdingt dauerte die Schmelze länger, aber dann lief es wie geschmiert. Bildrechte: MDR / Marian Riedel
Kinder legen Kekse auf Schokolade, die in einer mit Alufolie ausgeschlagene Dachrinne ist
Zehntausende Kekse hatte ein Thüringer Hersteller spendiert. Bildrechte: MDR / Marian Riedel
Zwei Soldaten in Uniform stehen in einer Großküche in einem großen Zelt neben flüssiger Schokolade
Auch am Sonntag werden die Köche von der Pionierkaserne in Gera den Verein noch unterstützen. Bildrechte: MDR / Marian Riedel
Mehrere Personen stehen unter einem Pavillon an einem Holztisch
Ein Gutachter vom Deutschen Rekordinstitut wollte sich den längsten Kalten Hund am Sonntag anschauen. Bildrechte: MDR / Marian Riedel
Zwei Dachrinnen gefüllt mit Kaltem Hund und abgedeckt mit Frischhaltefolie liegen auf einem langen Tisch
Zuvor müssen aber alle Abschnitte aus den Formen - Dachrinnen - umgestürzt werden. Bildrechte: MDR / Marian Riedel
Drei Personen tragen eine Dachrisse, die in Frischhaltefolie eingewickelt ist
Und die die einzelnen Kuchenteile, je 4,80 Meter lang, müssen mit Schokolade miteinander "verklebt" werden. Bildrechte: MDR / Marian Riedel
Mehrere Kinder und einige Erwachsene stehen unter einem Pavillon an einem Holztisch
Mit dem Verkaufserlös will we4kids erneut Wunschpate für ein Kinderprojekt werden. Bildrechte: MDR / Marian Riedel
Alle (11) Bilder anzeigen

Ziel des Vereins "we4kids" mit Sitz in Rückersdorf im Landkreis Greiz ist es, benachteiligten Kindern zu helfen. Bereits im vergangenen Jahr machte der Verein mit einem Rekord Schlagzeilen, als mit vielen Helfern der höchste Weihnachtsbaum aus Getränkekisten gebaut wurde.

Quelle: MDR THÜRINGEN/dvs

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR THÜRINGEN JOURNAL | 16. November 2019 | 19:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 17. November 2019, 12:49 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus der Region Gera - Zwickau - Plauen

Mehr aus Thüringen

Tänzerinnen von Erfordia beim Training 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Die Tänzerinnen vom Karneval Club Erfordia sind im Trainingsrückstand. Ganze fünf Wochen fehlen ihnen. Der Grund: In Erfurt gibt es momentan zu wenige Sporthallen.

Do 12.12.2019 18:00Uhr 00:42 min

https://www.mdr.de/thueringen/mitte-west-thueringen/erfurt/video-sporthalle-erfordia-tanzen-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video