Unter Auflagen Rechtsextremist David Köckert wieder frei

Der vor einem Monat in Ostthüringen festgenommene Rechtsextremist David Köckert ist wieder auf freiem Fuß. Wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Gera mitteilte, wurde der Haftbefehl gegen ihn nach mündlicher Prüfung vom Amtsgericht Gera gegen Auflagen außer Vollzug gesetzt. Der Greizer war Ende Oktober im Zuge mehrerer Razzien festgenommen worden. Dabei ging es um zwei Ermittlungskomplexe der Staatsanwaltschaft Gera, die auch für organisierte Kriminalität zuständig ist. Ermittelt wird unter anderem wegen schwerer räuberischer Erpressung und Verstoßes gegen das Waffengesetz.

Ein Beschuldigter soll Anfang Oktober in Gera unter anderem einen Pizzaboten überfallen haben. Ein dritter Beschuldigter soll für Mitarbeiter eines Tattoostudios zu wenig Sozialversicherungsbeiträge gezahlt haben. Die Beamten hatten Schlagringe, Pyrotechnik und Datenträger sichergestellt.

Nach Thügida-Demo in Jena: Juristisches Nachspiel für David Köckert.
David Köckert. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Quelle: MDR THÜRINGEN

AKTUELLES AUS THÜRINGEN

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Die Nachrichten | 28. November 2018 | 11:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 28. November 2018, 11:45 Uhr

Mehr aus der Region Gera - Zwickau - Plauen

Mehr aus Thüringen