Feuer in Partyschuppen Brand in Vierseithof in Sirbis: Mutmaßlicher Brandstifter verhaftet

Nach dem Brand in Sirbis im Kreis Greiz sitzt der mutmaßliche Brandstifter in Untersuchungshaft. Der 48-Jährige steht laut Polizei unter Verdacht, das Feuer vorsätzlich gelegt zu haben.

In der Nacht zu Montag hatten die Scheune eines Vierseithofs und ein Partyschuppen gebrannt. Zeugen hatten laut Weidas Stadtbrandmeister Silvio Schettler einen Mann davonrennen sehen. Verletzt wurde niemand.

Quelle: MDR THÜRINGEN

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 08. Januar 2020 | 14:30 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 08. Januar 2020, 14:38 Uhr

Mehr aus der Region Gera - Zwickau - Plauen

Mehr aus Thüringen

Leere Turnhalle 1 min
Bildrechte: MDR THÜRINGEN

Rund 3.400 Sportvereine gibt es in ganz Thüringen. Einige von ihnen befinden sich in einer existenzbedrohenden Lage. Während die Kosten weiterlaufen, bleiben die Einnahmen aus.

MDR THÜRINGEN Sa 28.03.2020 19:00Uhr 00:50 min

https://www.mdr.de/thueringen/video-corona-thueringen-sportvereine100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video