Feuer in Partyschuppen Brand in Vierseithof in Sirbis: Mutmaßlicher Brandstifter verhaftet

Nach dem Brand in Sirbis im Kreis Greiz sitzt der mutmaßliche Brandstifter in Untersuchungshaft. Der 48-Jährige steht laut Polizei unter Verdacht, das Feuer vorsätzlich gelegt zu haben.

In der Nacht zu Montag hatten die Scheune eines Vierseithofs und ein Partyschuppen gebrannt. Zeugen hatten laut Weidas Stadtbrandmeister Silvio Schettler einen Mann davonrennen sehen. Verletzt wurde niemand.

Quelle: MDR THÜRINGEN

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 08. Januar 2020 | 14:30 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 08. Januar 2020, 14:38 Uhr

Mehr aus der Region Gera - Zwickau - Plauen

Mehr aus Thüringen

Ein Hundewelpe schaut in die Kamera. 1 min
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk/Alexander Reißland

In einem Keller eines Mehrfamilienhauses in Eisenach sind vier kleine Hundewelpen entdeckt worden. Wahrscheinlich handelt es sich um Chihuahua-Mischlinge. Sie werden nun im Eisenacher Tierheim aufgepäppelt.

Fr 17.01.2020 15:12Uhr 00:56 min

https://www.mdr.de/thueringen/west-thueringen/eisenach/video-hundewelpen-tierheim-eisenach100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Thüringen

Das Ortsschild der Gemeinde Oldisleben fehlt in der Halterung. 1 min
Bildrechte: MDR/THÜRINGEN JOURNAL