Atembeschwerden Mehrere Krankenwagen im Einsatz: Seniorenheim evakuiert

In einem Seniorenheim in Weida im Landkreis Greiz hat es am Samstag einen größeren Einsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei gegeben. Wie ein Polizeisprecher sagte, gab es zuvor offenbar Probleme mit der Heizungsanlage.

Zahlreiche Krankenwagen stehen in einer Straße in Weida, nachdem mehrere Menschen eines Seniorenheims in Weida über Atemnot klagten
Rund um das Seniorenheim in Weida waren zahlreiche Rettungsfahrzeuge im Einsatz. Bildrechte: MDR/News5

Fünf Senioren aus Weida im Krankenhaus

Mehrere Senioren klagten demnach über Unwohlsein. Eine 83 Jahre alte Frau wurde mit akuten Atembeschwerden ins Krankenhaus eingeliefert. Vier weitere Bewohner sollten laut Polizei in eine Klinik gebracht werden, weil sie einen erhöhten Kohlenmonoxid-Wert im Blut hatten.

Niemand sei lebensbedrohlich verletzt worden. Alle rund 20 Bewohner und Pfleger wurden vorrübergehend in einem Zelt vor dem Gebäude untergebracht. Rund um das Seniorenheim waren zahlreiche Rettungsfahrzeuge im Einsatz.

Quelle: MDR THÜRINGEN/maf

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 04. April 2020 | 18:00 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus der Region Gera - Zwickau - Plauen

Mehr aus Thüringen