Wünschendorf Märchenwald soll vor Sommerferien wiedereröffnet werden

Ein Teil des Wünschendorfer Märchenwaldes im Kreis Greiz soll zu Beginn der Sommerferien wieder geöffnet werden. Wie Bürgermeister Marco Geelhaar (parteilos) MDR THÜRINGEN sagte, seien einige der historischen Märchenspiele nicht so stark beschädigt worden, so dass sie wieder aufgestellt werden könnten. Starke Regenfälle und Hagel hatten das beliebte Ausflugsziel am 12. Juni zu großen Teilen zerstört.

Weiterhin gingen täglich Hilfsangebote aus ganz Deutschland ein, sagte Geelhaar. Es hätten zum Beispiel Hobbyschnitzer, Modellbaufirmen oder Behindertenwerkstätten angeboten, die Holzmodelle zu reparieren oder nachzubauen. Zudem gebe es am Freitag einen weiteren Arbeitseinsatz der Feuerwehr Wünschendorf und des Bauhofes der Stadt. Auch die Wege im Kamnitzgrund wurden bei dem Unwetter stark beschädigt. Für den kommenden Donnerstag ist in Wünschendorf eine Benefizparty geplant. Den Angaben zufolge sind bereits Spenden in fünfstelliger Summe eingegangen.

Quelle: MDR THÜRINGEN

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Die Regionalnachrichten | 20. Juni 2019 | 09:30 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 20. Juni 2019, 19:19 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

Mehr aus der Region Gera - Zwickau - Plauen

Mehr aus Thüringen

Ein Rettungshubschrauber, Polizei und Notarztwagen an der Sraße nach einem Unfall. 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Eine Gruppe von sieben Harley-Fahrern verunglückte auf der A71. Als der Regen einsetzte, habe der erste ein Handzeichen zum Anhalten gegeben.

So 14.07.2019 14:32Uhr 00:26 min

https://www.mdr.de/thueringen/mitte-west-thueringen/soemmerda/video-319164.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video