Hereinspaziert Studiotag im MDR-Regionalstudio Jena

Besucher und Mitarbeiter MDR Regionalstudio Jena
Direktor Boris Lochthofen erklärt, was ein Regionalkorrespondent alles können muss, zum Beispiel Themen für Radio, Fernsehen und Online aufbereiten und dort erzählen. Bildrechte: MDR/David Dienemann
Intershop Tower in Jena
Den besten Blick auf die ganze Stadt: Vom Jentower aus berichten... Bildrechte: imago/Bild13
Besucher und Mitarbeiter MDR Regionalstudio Jena
Regionalkorrespondent Olaf Nenninger... Bildrechte: MDR/David Dienemann
Besucher und Mitarbeiter MDR Regionalstudio Jena
... und Anke Preller (buntes Oberteil am Schreibtisch). Bildrechte: MDR/David Dienemann
Besucher und Mitarbeiter MDR Regionalstudio Jena
Landesfunkhausdirektor Boris Lochthofen (rechts) zeigte den Gästen des Studiotages die Räume im Intershop-Tower. Bildrechte: MDR/David Dienemann
Besucher und Mitarbeiter MDR Regionalstudio Jena
Olaf Nenninger ist noch nicht so lange dabei. Er sorgt nun regelmäßig für die besten Bilder aus Jena und Umgebung im MDR THÜRINGEN Journal. Bildrechte: MDR/David Dienemann
Besucher und Mitarbeiter MDR Regionalstudio Jena
Streit um den Inselsplatz, das Stadion, der Ärger mit Jugendlichen in Lobeda, und das sind nur einige seiner Themen. Bildrechte: MDR/David Dienemann
Besucher und Mitarbeiter MDR Regionalstudio Jena
Die Polizei ist täglich Ansprechpartner für Meldungen über Unfälle, Einsätze, kuriose Geschichten. Bildrechte: MDR/David Dienemann
Besucher und Mitarbeiter MDR Regionalstudio Jena
Fußball-Fans kennen auch Christian Müller (Mitte). Regelmäßig berichtet er aus dem Ernst-Abbe-Stadion über die Spiele des FCC. Hier im Gespräch mit Olaf Nenninger und Techniker Carsten Döring (nicht in Jena stationiert). Bildrechte: MDR/David Dienemann
Besucher und Mitarbeiter MDR Regionalstudio Jena
Anke Preller ist mehr oder weniger seit den Anfangsjahren von MDR THÜRINGEN für das Radio im Einsatz: Die Entwicklung von Jenoptik, die Neubauten der Unikliniken, die Entwicklung der Kulturarena, die Wohnungsprobleme für Studierende und Bürger in der Stadt: Jedes Thema verfolgt sie seit langer Zeit. Bildrechte: MDR/David Dienemann
Besucher und Mitarbeiter MDR Regionalstudio Jena
Fast 50 Gäste aus der Stadt Jena, größeren und mittleren Unternehmen, der Friedrich-Schiller-Universität und Jena Kultur sind gekommen, um von der Arbeit des MDR in Jena zu erfahren. Bildrechte: MDR/David Dienemann
Besucher und Mitarbeiter MDR Regionalstudio Jena
Auch aus den umliegenden Städten wie Eisenberg, Stadtroda und Bürgel sind Bürgermeister oder Mitarbeiter der Stadtverwaltungen der Einladung gefolgt. Auch Online-Chefin Regina Lang (zweite von links) war vor Ort und stellte das Internetangebot von MDR THÜRINGEN vor (Nachrichtenportal, Facebook, Instagram) Bildrechte: MDR/David Dienemann
Besucher und Mitarbeiter MDR Regionalstudio Jena
Am Mittwoch haben Gäste aus der Stadt und dem Saale-Holzland-Kreis ein Blick auf die Produktionsbedingungen im Turm geworfen. Bildrechte: MDR/David Dienemann
Besucher und Mitarbeiter MDR Regionalstudio Jena
Direktor Boris Lochthofen erklärt, was ein Regionalkorrespondent alles können muss, zum Beispiel Themen für Radio, Fernsehen und Online aufbereiten und dort erzählen. Bildrechte: MDR/David Dienemann
Besucher und Mitarbeiter MDR Regionalstudio Jena
Trimedialer Chefredakteur Matthias Gehler hat alle "Ausspielwege" im Blick. Bildrechte: MDR/David Dienemann
Besucher und Mitarbeiter MDR Regionalstudio Jena
Die Besucher erfahren, wo die Informationen herkommem, wie sie in Radio und Fernsehen landen und mit Text, Audios und Videos im Netz zu finden sind: Alle Informationen aus Jena und Umgebung auf www.mdr.de/thüringen/ost-thueringen. Bildrechte: MDR/David Dienemann
Alle (15) Bilder anzeigen
Mitarbeiter des Regionalstudios Jena 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK