Coronavirus Was kann der Zehn-Minuten-Schnelltest aus Jena?

Ein neuartiger Corona-Schnelltest kann innerhalb weniger Minuten Corona-Antikörper im Blut nachweisen. Der Test wurde von Jenaer Wissenschaftlern entwickelt.

Ein Covid-19 Schnelltest
So sieht der neue Corona-Schnelltest aus Jena aus. Bildrechte: Leibniz-IPHT Jena

Jenaer Wissenschaftler haben in einem internationalen Forscherteam einen Antikörper-Schnelltest auf das Corona-Virus entwickelt. Wie das Jenaer Leibniz-Institut für Photonische Technologien mitteilte, zeigt der Test anhand einer Blutprobe innerhalb von zehn Minuten an, ob jemand noch mit dem Virus infiziert oder bereits immun dagegen ist.

Test bereits erhältlich

Wer immun sei, könne arbeiten, ohne andere anzustecken oder sich zu gefährden. Der Test werde von der Diagnostik-Firma Senova in Weimar hergestellt und sei bereits auf dem Markt. Der Jenaer Biochemiker Ralf Ehricht sagte, es sei unklar, wie viele Menschen bereits mit dem Corona-Virus infiziert waren, ohne es zu bemerken und nun immun sind. Das sei aber wichtig, um zu wissen, welchen Punkt die Krise erreicht hat.

Das Virus sei hochansteckend, es gebe keine verfügbare Impfung und wenig therapeutische Ansätze. Das bedeute, dass die Ausbreitung erst dann zum Stillstand komme, wenn sich etwa 70 Prozent der Bevölkerung infiziert haben.

Dr. liebert 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR um 4 Do 02.04.2020 16:00Uhr 02:59 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Mehr zum Coronavirus in Thüringen

Quelle: MDR THÜRINGEN/nis

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | N1chrichten | 02. April 2020 | 17:00 Uhr

Mehr aus der Region Jena - Apolda - Naumburg

Mehr aus Thüringen