Saale-Holzland-Kreis Kahla Porzellan meldet Insolvenz an

Das Traditionsunternehmen Kahla Thüringen Porzellan hat Insolvenz angemeldet. Die Unternehmensgruppe Wallner Weiß stellte beim Amtsgericht Gera einen Insolvenzantrag. Nach Informationen von MDR THÜRINGEN und "Osthüringer Zeitung" hatte ein gescheitertes Großprojekt zu einem finanziellen Engpass geführt.

Für einen großen Hersteller wollte Kahla Porzellan Tischkulturprodukte, etwa Teller, Tassen und Schüsseln, herstellen. Das Unternehmen hatte 2017 und 2018 einen Millionenbetrag in die Fertigung investiert. Wegen technischer Probleme mit den neuen Maschinen habe der Großkunde seinen Auftrag aber gekündigt.

Die Sanierung des Traditionsunternehmens solle jetzt in Eigenverwaltung erfolgen. Angesichts gut gefüllter Auftragsbücher sieht der Geschäftsführende Gesellschafter Holger Raithel das Unternehmen dafür trotz Insolvenz gut gerüstet. Ziel sei, alle 250 Mitarbeiter zu halten. Der Vater des heutigen Firmenchefs hatte Kahla Porzellan 1994 schon einmal aus der Insolvenz gerettet. Seitdem investierte das Unternehmen mehr als 35 Millionen in moderne Maschinen und Roboter.

Es sind Becher mit dem Logo des Unternehmens zu sehen.
Becher der Firma Kahla Porzellan. Bildrechte: dpa

Quelle: MDR THÜRINGEN/jml

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Die Nachrichten | 12. März 2020 | 07:00 Uhr

16 Kommentare

Iris vor 10 Wochen

Kahla hat zwar wunderschönes Porzellan, aber wie leider alle Porzellanhersteller in Deutschland, kein gutes Marketing. In den Kaufhäusern wird alles nur irgendwie langweilig aufgestapelt. An den ohnehin niedrigen Preisen liegt es nicht. Man sollte doch viel mehr schöne, inspirierend gedeckte Tafeln zeigen, das Produkt zum Sehnsuchtsobjekt machen! Instagram bietet dazu doch alle Möglichkeiten! Alle privaten Instagram-Accounts, die Porzellan auf gedeckten Tischen zeigen, sind einfallsreicher gestaltet als die offiziellen Accounts der Firmen. Ich verstehe diese altbackene Einstellung nicht.

Bummi vor 10 Wochen

Die Insolvenz von Kahla ist nicht wirklich überraschend, zumindest wenn man sich in der Branche bewegt. Es wird auch mit Sicherheit kein weiter so geben und die gut gefüllten Auftragsbücher, wer`s glaubt. Unabhängig von Kahla kann sich doch hier jeder an seine eigene Nase fassen, welches Geschirr er nutzt und woher es kommt. Spätestens beim Preis ist die Liebe zum deutschen Produkt wieder vergessen, selbst von den ganz Nationalen in unserem Land.

Hans Frieder leistner vor 10 Wochen

Wie die Regeln des Marktes nach Karl Marx funktionieren haben wir an den Ländern, die unter sowjetischer Ordnung standen, gesehen. Der Kapitalismus funktioniert schon, wenn er von Menschen,die Ahnung von Wirtschaft und Finanzen haben, gelenkt wird.

Mehr aus der Region Jena - Apolda - Naumburg

Mehr aus Thüringen

Ein Boot auf einem See 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Der Stausee Hohenfelden ist relativ warm und liefert gutes Futter - optimale Bedingungen für Welse.

Mi 27.05.2020 19:20Uhr 00:44 min

https://www.mdr.de/thueringen/mitte-west-thueringen/apolda-weimarer-land/video-stausee-hohenfelden-fische-wels-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Fahrzeuge reinigen auf der Autobahn A71 den Tunnel Schmücke 1 min
Bildrechte: MDR/Isabelle Fleck

Sie folgt einer regelrechten Choreografie, die Reinigung der Autobahntunnel in Thüringen. Wir haben uns den Putzeinsatz im Schmücketunnel der A71 angesehen.

Mi 27.05.2020 17:00Uhr 01:15 min

https://www.mdr.de/thueringen/nord-thueringen/kyffhaeuser/video-autobahn-tunnel-reinigung-schmuecke-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video