Modellprojekt Digitalwirtschaft: Jena soll "Smart City" werden

Der Bundesverband der digitalen Wirtschaft hat sich Jena als bundesweit erste Modellregion für eine sogenannte Smart City ausgewählt. Wie Wirtschaftsstaatssekretärin Valentina Kerst (SPD) MDR THÜRINGEN sagte, soll das Projekt Anfang September starten. Dabei sollen digitale Technologien genutzt werden, um beispielsweise Paket- und Einkaufslieferungen oder Verkehrsströme besser zu vernetzen.

Die Umsetzung konkreter Initiativen will der Bundesverband mit einer eigens eingerichteten Projektgruppe unterstützen. Das Ministerium will die Entwicklungen eng begleiten. Ziel sei es, ganz Thüringen zu einer digitalen Modellregion zu entwickeln. Jena könne dabei Vorreiter sein, sagte Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee (SPD). Ende April hatten bereits Land und Stadt eine acht Punkte umfassende Strategie vorgestellt, mit der Jena zu einer digitalen Modellregion ausgebaut werden soll.

Quelle: MDR THÜRINGEN

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten regional | 31. August 2018 | 17:30 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 31. August 2018, 17:30 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

Mehr aus der Region Jena - Eisenberg