Bildung Neue Schule für 1.000 Kinder in Jena eröffnet

In Jena ist am Montag eine neue Gemeinschaftsschule offiziell eingeweiht worden. 25,3 Millionen Euro hat die Stadt in den Neubau investiert. Dazu kommen 2,6 Millionen für die Ausstattung. Die neue Schule im Stadtteil Wenigenjena bietet in 75 so genannten Lernräumen Platz zum Lernen für bis zu 1.000 Schüler.

Gemeinschaftsschule im Stadtteil Wenigenjena
Die neue Gemeinschaftsschule unweit der Saale. Zu Schuljahresbeginn sind bereits die Klassen eins bis zehn umgezogen. Bildrechte: MDR/Olaf Nenninger

Der riesige Neubau unweit der Saale bietet auch einen großzügigen Theatersaal und eine Zweifelder-Turnhalle. Und natürlich ist die Gemeinschaftsschule barrierefrei: Gänge und Türen sind breit, es gibt mehrere große Fahrstühle - in einem Aufzug kann sogar ein Pflegebett transportiert werden.

Neben Schülern mit unterschiedlichen Förderschwerpunkten lernen 18 Schüler eines Förderzentrums in der Gemeinschaftsschule Wenigenjena.

Quelle: MDR THÜRINGEN

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 09. Dezember 2019 | 17:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 09. Dezember 2019, 20:52 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus der Region Jena - Apolda - Naumburg

Mehr aus Thüringen

CDU Landesvorstandsitzung Landtag 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Ein Kleinwagen liegt auf dem Dach. 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK