Fußball | 3. Liga FC Carl Zeiss muss Darlehen nur bei Millionengewinn zurückzahlen

Der belgische Investor Roland Duchâtelet hat ein Vier-Millionen-Euro-Darlehen an Fußball-Drittligist FC Carl Zeiss Jena jetzt vollständig in eine wirtschaftliche Erfolgsbeteiligung umgewandelt. Vereins-Geschäftsführer Chris Förster bestätigte am Freitag einen Bericht der Ostthüringer Zeitung. Förster sagte, der Investor habe über den noch ausstehenden Darlehens-Betrag von zwei Millionen Euro einen Besserungsschein akzeptiert. Für zwei Millionen Euro hatte Duchâtelet einen solchen Schein schon 2017 akzeptiert.

Roland Duchâtelet
Roland Duchâtelet Bildrechte: IMAGO

Ein Besserungsschein ist ein Schuldenerlass mit Bedingung: Bessert sich die wirtschaftliche Lage des Schuldners, leben die Schulden wieder auf. Im Fall des Duchâtelet-Darlehens gilt diese Regelung ab dem Jahr 2023. Überschreitet der Jahresgewinn des Vereinsgesellschaft im jeweiligen Bilanzjahr die Summe von zwei Millionen Euro, fließen vom Jahresüberschuss des Folgejahrs ein Drittel als Tilgung des Darlehens an den Investor. Duchâtelet würde sein Geld nach dieser Regelung also nur wiederbekommen, wenn der FC Carl Zeiss kontinuierlich hohe Gewinne erwirtschaftet.

Duchâtelet hatte außerdem zwei Millionen Euro direkt in den FC Carl Zeiss investiert: Für diese Summe erwarb er 95 Prozent der Anteile an der Vereinsgesellschaft FC Carl Zeiss Jena Fußball Spielbetriebs GmbH. Der belgische Unternehmer hält seitdem 49,98 Prozent der Stimmrechte - den Rest hält der FC Carl Zeiss Jena e.V.

Quelle: MDR THÜRINGEN

AKTUELLES AUS THÜRINGEN

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 07. September 2018 | 09:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 07. September 2018, 11:52 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

8 Kommentare

08.09.2018 16:11 Maik L 8

Ich sehe die Sache nicht ganz so optimistisch wie andere hier.
Die Millionen sind ausgegeben und der Verein zu 49,98 Prozent verkauft.
Momentan wird kein Gewinn erzielt. Ohne die Darlehen hätte der Verein sogar rote Zahlen geschrieben, wo soll das hinführen ?

08.09.2018 12:42 Windisch 7

Nun muss doch aber die Zielstellung 2. Liga und Euro-Cup heissen!

Mehr aus der Region Jena - Eisenberg

Mehr aus Thüringen