Jena 28-Jährige stirbt bei Unfall mit Straßenbahn

Eine junge Frau ist am Donnerstagnachmittag bei einem Straßenbahnunfall in Jena ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilte, wollte die 28-Jährige mit ihrem Elektrofahrrad an einem Übergang die Straßenbahngleise auf der Ammerbacher Straße überqueren.

Sie übersah eine herannahende Straßenbahn und wurde frontal erfasst. Die junge Frau erlag wenig später im Klinikum ihren schweren Verletzungen. Der 47 Jahre alte Straßenbahnfahrer erlitt einen Schock.

Eine Straßenbahn auf dem Campus der Universität Jena.
Die junge Frau hatte die herannahende Straßenbahn übersehen und wurde frontal erfasst. (Symbolfoto) Bildrechte: imago/Bild13

Quelle: MDR THÜRINGEN/jw

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 24. Januar 2020 | 14:30 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 24. Januar 2020, 16:39 Uhr

Mehr aus der Region Jena - Apolda - Naumburg

Mehr aus Thüringen