Stadtroda Ungebremst: Kleintransporter kracht auf A4 in Schilderwagen

Auf der Autobahn 4 in Fahrtrichtung Frankfurt ist am Montagvormittag ein Kleintransporter ungebremst in einen Schilderwagen gerast. Wie die Autobahnpolizei mitteilte, war der Fahrer trotz Warnschildern an der Baustelle zwischen Stadtroda und Jena-Zentrum nicht rechtzeitig auf die mittlere Fahrspur gewechselt.

Ein Schwerverletzter nach Unfall auf A4

Ein beschädigter Schilderwagen und Bauarbeiter stehen nach einem Unfall auf der A4 bei Jena.
Bei dem Zusammenstoß auf der A4 wurden mehrere Menschen verletzt. Bildrechte: MDR/Martin Wichmann

Durch die Kollision wurde der Insasse des Schilderwagens leicht verletzt. Drei der fünf Personen im Kleintransporter wurden verletzt, einer davon schwer. Sie kamen in ein Krankenhaus nach Jena. Die Autobahnpolizei schätzt den Schaden auf insgesamt 50.000 Euro.

Quelle: MDR THÜRINGEN/jml

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 22. Juni 2020 | 14:00 Uhr

Mehr aus der Region Jena - Apolda - Naumburg

Mehr aus Thüringen

Ein Dorf 1 min
Bildrechte: MDR THÜRINGEN

Nöbdenitz ist ein Ortsteil der Stadt Schmölln im Altenburger Land. Auf den Feldern rund ums Dorf duftet es – mal nach Kamille, mal nach Pfefferminz. Hier werden Heilkräuter und Arzneipflanzen angebaut.

Unser Dorf hat Wochenende So 09.08.2020 09:00Uhr 01:00 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video