Saale-Holzland-Kreis Schweinezuchtbetrieb Gut Thiemendorf meldet Insolvenz an

Der Schweinezuchtbetrieb Gut Thiemendorf im Saale-Holzland-Kreis hat Insolvenz angemeldet. Das sagte der vorläufige Insolvenzverwalter Bernd Krumbholz MDR THÜRINGEN.

Gründe dafür seien der Preisverfall für Schweinefleisch, die Absatzprobleme aufgrund der Corona-Krise sowie die Afrikanische Schweinpest. Die rund 80 Arbeitsplätze in dem Schweinezuchtbetrieb sollen erhalten werden, sagte Krumbholz. Auch würden Löhne und Gehälter weiter gezahlt. Die Gut Thiemendorf GmbH & Co. KG solle erhalten und saniert werden.

In den vergangenen Jahren stand der Betrieb immer wieder in den Schlagzeilen: Tierschutzverbände erstatteten Anzeige, das Landeskriminalamt ermittelte wegen Verstößen gegen das Tierschutzgesetz. Seit 2013 kontrollierten die Amtsveterinäre den Stall regelmäßig - und beanstandeten vieles.

Ein Schwein blickt in die Kamera.
Das Gut Thiemendorf betreibt eigenen Angaben zufolge fünf Standorte mit unterschiedlichen Schwerpunkten, unter anderem in Schöngleina und Frauenprießnitz. (Symbolbild) Bildrechte: MDR/TVNTV

Quelle: MDR THÜRINGEN/mm

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 11. Januar 2021 | 11:30 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus der Region Jena - Apolda - Naumburg

Mehr aus Thüringen