Schleiz von oben
Schleiz von oben: Nach einem Jahr Testphase werden die verlängerten Öffnungszeiten wieder abgeschafft. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Saale-Orla-Kreis Landratsamt schafft längere Öffnungszeiten wieder ab

Das Angebot sollte vor allem Berufstätigen dienen: Nach einem Jahr Testphase verzichtet das Landratsamt des Saale-Orla-Kreises auf längere Öffnungszeiten am Abend und am Wochenende. Grund: Es kamen zu wenig Besucher.

Schleiz von oben
Schleiz von oben: Nach einem Jahr Testphase werden die verlängerten Öffnungszeiten wieder abgeschafft. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Das Landratsamt des Saale-Orla-Kreises verzichtet nach einem Jahr auf verlängerte Öffnungszeiten am Abend und am Wochenende. Landrat Thomas Fügmann (CDU) erklärte am Montag, dass die Zahl der Besucher so gering gewesen sei, dass eine Fortsetzung des Angebotes nicht vertretbar wäre.

Thomas Fügmann (CDU), Landrat des Saale-Orla-Kreises, wurde am 14.01.2018 wiedergewählt.
Thomas Fügmann (CDU), Landrat des Saale-Orla-Kreises. Bildrechte: MDR/Stefanie Reinhardt

In der Testphase war die Behörde mit Sitz in Schleiz und Pößneck am ersten Dienstag des Monats bis 20 Uhr statt wie zuvor bis 18 Uhr geöffnet. Außerdem öffnete das Landratsamt jeweils an einem Samstag je Quartal von 8 bis 12 Uhr. Bei den Sprechzeiten am Dienstag seien insgesamt zwölf Besucher gezählt worden. An Samstagen habe der Höchstwert bei 52 Besuchern und Begleitpersonen gelegen.

Demgegenüber seien jeweils bis zu 40 Mitarbeiter in den Fachdiensten in der Behörde für die Bürger erreichbar gewesen. Dieser hohe personelle, organisatorische und Kosten-Aufwand sei nicht länger zu rechtfertigen.

Mit der Testphase hatte Landrat Fügmann nach eigenen Angaben ein Wahlversprechen eingelöst. Mehrfach hätten Einwohner um eine Verlängerung der Öffnungszeiten gebeten. Das Angebot war insbesondere für Berufstätige gedacht, aber auch für Einwohner, die außerhalb des Saale-Orla-Kreises arbeiten und nur am Wochenende zu Hause sind, wenn die meisten Behörden geschlossen sind.

Quelle: MDR THÜRINGEN

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 18. März 2019 | 16:30 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 18. März 2019, 13:35 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

2 Kommentare

19.03.2019 23:58 Thüringer Original 2

Sehr geehrte Frau Suessenguth, wie der MDR bereits zutreffend schrieb, informiert man sich ja selbst über die Öffnungszeiten. Zudem wurde meines Erachtens nach darüber berichtet, dass die Öffnungszeiten ausgeweitet werden. Eventuell erhalten Sie ja auch das Amtsblatt des Landratsamtes.

Freundliche Grüße
Thüringer Original

19.03.2019 06:05 nicole.suessenguth@gmx.net 1

Ich hab mich mal umgehört im Bekanntenkreis und einfach Mal nachgefragt. Das Problem an der Geschichte ist, dass gar keiner wusste das das Landratsamt "verlängerte" Öffnungszeiten hat. In meinen Augen clever eingefädelt. Wir testen etwas von dem niemand weiß um es dann mit der Begründung der Wenignutzung wieder abzuschaffen. Feiner Schachzug. Liebes MDR:fragt doch Mal im SOK spontan nach, wem diese Öffnungszeiten überhaupt bekannt waren ?

MDR THÜRINGEN:
Wer den Service vom Landratsamt in Anspruch nehmen will, kann und konnte sich im Vorfeld z.B. auf der Internetseite des SOK über die Öffnungszeiten des Landratsamtes informieren.

Mehr aus der Region Saalfeld - Pößneck - Schleiz - Eisenberg

Mehr aus Thüringen

Katja Wolf verweigert NPD-Stadtratsmitgliedern Handschlag 1 min
Bildrechte: MDR/Ruth Breer