Wasserkraft Neuer Absperrschieber an Bleilochtalsperre wird montiert

An der Bleilochtalsperre der Saale wird ein neuer Absperr-Schieber montiert. Der sogenannte Schütz kann einen der beiden Wasserdurchläufe vom Stausee zum Pumpspeicherkraftwerk auf der anderen Seite der Staumauer verschließen.

Montage eines Segments für den neuen Schütz der Bleilochstalsperre.
Mit einem Kran wird eines der vier Segmente für den neuen Absperrschieber in die Bleiloch-Talsperre herabgelassen. Bildrechte: MDR/Marian Riedel

Der neue Schieber wird in einer Arbeitsnische direkt in der Staumauer aus vier Stahlbau-Segmenten zusammengefügt. Das fertige Bauteil wird anschließend unter der Wasserlinie am Druckstollen genannten Wasserzulauf montiert. Um in der Nische arbeiten zu können, war der Wasserspiegel des Bleilochstausees in diesem Jahr nach und nach um rund zehn Meter abgesenkt worden. Im September war es dann möglich, den 86 Jahre alten, 100 Tonnen schweren bisherigen Schütz in die Arbeitsnische zu heben und auszubauen. Thomas Schulz vom Talsperrenbetreiber Vattenfall sagte, der neue Schütz solle bis Ende März 2019 funktionstüchtig sein. Wann der andere Schütz erneuert wird, ist noch offen.

Pumpspeicherkraftwerk Bleiloch Das 1932 in Betrieb genommene Pumpspeicherkraftwerk Bleiloch hat zwei Turbinen mit einer installierten Leistung von 80 Megawatt. Soll Strom erzeugt werden, fließt Wasser aus dem Bleilochstausee über die Turbinen in den niedriger gelegenen Stausee Burgkhammer. Wenn dagegen ein Überangebot an Strom besteht, befördern Pumpen Wasser auf dem umgekehrten Weg in den Bleilochstausee. Wegen der Arbeiten am Schütz steht eine "Seite" - die sogenannte Maschine A - des Kraftwerks derzeit still. Maschine B ist in Betrieb.

Quelle: MDR THÜRINGEN

AKTUELLES AUS THÜRINGEN

Gruppenbild mit Gewinnern der Auszeichnung Thüringer des Monats mit MDR Thüringen Chefredakteur Mathias Gehler und Sozialministerin Heike Werner im Foyer des Landesfunkhaus Thüringen mit großflächig eingeblendeter Zahl 25 4 min
Bildrechte: MDR THÜRINGEN

Fr 14.12.2018 17:40Uhr 03:37 min

https://www.mdr.de/thueringen/video-258824.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN | MDR THÜRINGEN JOURNAL | 06. Dezember 2018 | 19:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 07. Dezember 2018, 09:55 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

Mehr aus der Region Saalfeld - Pößneck - Schleiz - Eisenberg

Mehr aus Thüringen

Gruppenbild mit Gewinnern der Auszeichnung Thüringer des Monats mit MDR Thüringen Chefredakteur Mathias Gehler und Sozialministerin Heike Werner im Foyer des Landesfunkhaus Thüringen mit großflächig eingeblendeter Zahl 25 4 min
Bildrechte: MDR THÜRINGEN

Fr 14.12.2018 17:40Uhr 03:37 min

https://www.mdr.de/thueringen/video-258824.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video