Verkehrsunfall Autos stoßen frontal zusammen: Mehrere Verletzte in Ostthüringen

Bei einem Verkehrsunfall im Saale-Orla-Kreis sind am Mittwoch sechs Menschen verletzt worden. Nach Polizeiangaben befanden sich darunter vier Kinder. Wie ein Sprecher sagte, waren am Mittwochnachmittag zwischen Remptendorf und Liebengrün zwei Autos frontal zusammengestoßen.

Unfallstelle nach einem Frontalzusammenstoß
Unfallstelle: Laut Polizei stießen zwei Autos frontal zusammen. Bildrechte: MDR/News5

Die Fahrerinnen wurden in den Autos eingeklemmt und mussten befreit werden. Rettungshubschrauber brachten die 33 und 57 Jahre alten Frauen in Krankenhäuser. In einem der Autos saßen zudem vier Kinder und ein Mann.

Unfallstelle nach einem Frontalzusammenstoß
Ein Großaufgebot von Polizei und Rettungsdienst war vor Ort. Bildrechte: MDR/News5

Die Kinder - drei Jungen im Alter zwischen einem und neun Jahren und ein siebenjähriges Mädchen - wurden laut Polizei ebenfalls verletzt und in Krankenhäuser gebracht. Der 47 Jahre alte Mann erlitt leichte Verletzungen. Warum es zu dem Unfall kam ist noch unklar, die Polizei ermittelt.

Quelle: MDR THÜRINGEN/sar

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 18. November 2020 | 18:00 Uhr

Mehr aus der Region Saalfeld - Pößneck - Schleiz - Eisenberg

Mehr aus Thüringen