Maritimes Mosel-"Dampfer" schippert künftig auf Bleilochstausee

Auf dem Bleilochstausee wird in diesem Jahr ein neues Fahrgastschiff zum Einsatz kommen. Das 27 Meter lange Schiff ist über Nacht per Schwerlaster nach Thüringen gebracht worden und am Donnerstagmorgen an seinem neuen Liegeplatz bei Saalburg angekommen.

Zwei Kräne setzen ein Passagierschiff auf den Bleilochstausee.
Die MS "Bernkastel" wird zu Wasser gelassen. Bildrechte: MDR / Marian Riedel

Reeder Klaus-Peter Pretzsch sagte MDR THÜRINGEN, das Schiff sei bisher als MS "Bernkastel" auf der Mosel im Einsatz gewesen. Er wolle seine Neuerwerbung nun für den Saisonstart auf dem Thüringer Meer fit machen. Zunächst müssen dafür Teile des Decks neu installiert werden, die für den Transport auf der Straße und unter Brücken demontiert werden mussten.

Das neue Passagierschiff kann bis zu 200 Gäste transportieren und soll zu Ostern erstmals in See stechen.

Quelle: MDR THÜRINGEN

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Vormittag | 22. Februar 2018 | 08:20 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 22. Februar 2018, 08:40 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

Mehr aus der Region Saalfeld - Pößneck - Schleiz - Eisenberg