Handwerk aus Thüringen Hier "wächst" die Geleebanane

Süß, süßer, die Geleebanane. Produziert wird sie in der Schokoladenmanufaktur Berggold in Pößneck. MDR THÜRINGEN-Reporter Uwe Kelm erklärt den Unterschied zwischen Ost- und West-Banane.

Eine Tüte Gele-Bananen mit Schokoladenüberzug von der Schokoladenmanufaktur Berggold.
Ob Ost- oder Westbananen: Beide Sorten kommen aus dem Werk in Pößneck. Bildrechte: Uwe Kelm/MDR

Ganz oben wächst das innere der Banane, der süße Gelee. Im sechsten Stock der Pößnecker Schokoladenfabrik Berggold wird die klebrige Masse gekocht. Heiß und flüssig kommt der Gelee in Formen aus Maismehl. Die sind in sogenannten Puderkästen aus Holz, einer Art Tablett. Wenn er nach zwei Tagen kühl und fest ist, werden die Kästen geleert, die Bananen ausgesiebt und fertig gemacht zum Überziehen mit Schokolade.

Schmecken Bananen aus dem Osten anders?

MDR-Reporter Uwe Kelm in hygienischer Schutzkleidung.
Nicht nur zu Corona-Zeiten herrschen in der Manufaktur höchste hygienische Standards. Bildrechte: Uwe Kelm/MDR

Ja, sie sind süßer. Auch hat die Geleebanane "Ost" weniger Schokolade als die glatte Version, die sich im Westen Deutschlands besser verkauft, bei ihr ist im Gelee auch etwas mehr Säure. Egal ob Ost- oder Westbanane, beide kommen aus dem Pößnecker Werk. Die Ostbanane mit der gewellten Oberfläche wird unter dem Namen Berggold verkauft. Die Schokolade selbst wird nicht mehr in Pößneck hergestellt, die lassen die Pößnecker jetzt nach eigenen Rezepten herstellen, bestätigt Marketingchefin Lisa Schreck.

Produktion im historischen Gebäude

Lange Gänge, Treppenhäuser und ein Fußboden mit Stahlfliesen auf den Wegen. Die Pößnecker Schokoladenfabrik hat eine lange Geschichte. 1876 hat Robert Berger die Schokoladen-und Kakaofabrik gegründet. 1923 Ist die Fabrik dann gewachsen. Erwin Rebling hatte das Gebäude erweitern lassen. 1949 liefen nach dem Krieg die ersten Schokoladentafeln in Pößneck vom Band und seit 1955 gibt es den Namen "Berggold". Elf Jahre später wurden Berggold und Rotstern zu "tsw - VEB Thüringer Schokoladenwerke". 1991 ist Berggold durch die Bamberger Firma Heinerle privatisiert worden und feiert im nächsten Jahr sein 145-jähriges Bestehen in Pößneck.

Mehr Handwerkskunst aus Thüringen:

Quelle: MDR THÜRINGEN

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Der Morgen | 20. Dezember 2020 | 07:20 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus der Region Saalfeld - Pößneck - Schleiz - Eisenberg

Mehr aus Thüringen

Eine Frau bekommt Blumen mit Video
Petra Rottschalk, Vorsitzende des Awo-Ortsverbandes Rudolstadt und bisher stellvertretende Awo-Landesvorsitzende steht seit Freitag an der Spitze des Wohlfahrtsverbandes. Bildrechte: MDR/Stefanie Magiera