Bei Dittersdorf Lastwagen mit Fleisch auf A9 umgekippt - Fahrer verletzt

Auf der Autobahn 9 zwischen Dittersdorf und Schleiz ist am Dienstagmorgen ein mit Fleisch beladener Sattelzug umgekippt. Der Fahrer wurde eingeklemmt und schwer verletzt, die Strecke war bis zum Nachmittag gesperrt.

Ein mit Fleisch beladener Lastwagen ist am Dienstagmorgen auf der Autobahn 9 zwischen Dittersdorf und Schleiz umgekippt. Der 52 Jahre alte Fahrer wurde eingeklemmt und schwer verletzt, wie die Polizei mitteilte.

Einsatzfahrzeuge von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst nach Lasterunfall auf Autobahn
Der Lasterfahrer wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Bildrechte: MDR/NEWS5

Die A9 in Richtung München musste bis zum Nachmittag gesperrt werden. Ein Rettungshubschrauber brachte den Verletzten in ein Krankenhaus. Der Sattelzug war nach Angaben der Polizei aus bisher unbekannter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und in den Graben gestürzt.

Teile der Ladung verteilten sich über die Autobahn. Das Fleisch aus dem Kühllaster war für die Verarbeitung in einer Wurstfabrik gedacht. Die Polizei gab den Schaden mit 120.000 Euro an.

Feuerwehrleute an umgekipptem Lastwagen auf Autobahn 9
Ein mit Fleisch beladener Sattelzug ist am Dienstag auf der A9 bei Dittersdorf umgekippt. Ein Teil der Ladung landete auf der Fahrbahn. Bildrechte: MDR/NEWS5

Quelle: MDR THÜRINGEN/uka

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 24. März 2020 | 10:00 Uhr

Mehr aus der Region Saalfeld - Pößneck - Schleiz - Eisenberg

Mehr aus Thüringen