Ein kaputtes Fahrrad neben einem Krankenwagen
Eines der verunfallten Fahrräder Bildrechte: MDR / NEWS5/Fricke

Saale-Orla-Kreis Fahrradfahrerin bei Verkehrsunfall nahe Oettersdorf getötet

Bei einem schweren Verkehrsunfall im Saale-Orla-Kreis ist am Samstagnachmittag eine Fahrradfahrerin ums Leben gekommen. Die 39-Jährige war mit ihren beiden Kindern am Straßenrand gefahren, als ein Auto offenbar ungebremst auffuhr.

Ein kaputtes Fahrrad neben einem Krankenwagen
Eines der verunfallten Fahrräder Bildrechte: MDR / NEWS5/Fricke

Die 39-Jährige war nach Informationen von MDR THÜRINGEN zwischen Dittersdorf und Oettersdorf nahe Schleiz mit ihren beiden Kindern am Straßenrand gefahren, als ein in gleicher Richtung fahrendes Auto bei übersichtlichem Straßenverlauf offenbar ungebremst auffuhr. Die beiden neun und zwölf Jahre alten Kinder wurden schwer verletzt. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an. Die 63 Jahre alte mutmaßliche Unfallverursacherin wird derzeit von der Polizei vernommen.

Ein kaputtes Auto
Die Wucht des Aufpralls riss das Hinterrad aus dem Fahrrad-Rahmen. Bildrechte: MDR / NEWS5/Fricke

Quelle: MDR THÜRINGEN

Zuletzt aktualisiert: 31. August 2019, 20:25 Uhr

Mehr aus der Region Saalfeld - Pößneck - Schleiz - Eisenberg

Mehr aus Thüringen