Verdacht auf Brandstiftung Feuer in Asylbewerberunterkunft in Rudolstadt

In einer Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber in Rudolstadt hat es gebrannt. Vier Bewohner wurden verletzt. Ein Bewohner soll das Feuer gelegt haben.

Brand in einer Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber in Rudolstadt.
Ein verletzter Bewohner wird in einem Rettungswagen behandelt. Bildrechte: MDR/Fabian Peikow
Brand in einer Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber in Rudolstadt.
Feuerwehrleute vor einem verkohlten Zimmerfenster der Asylbewerberunterkunft in Rudolstadt: Der Bewohner des Zimmer soll seine Bettdecke angezündet und das Zimmer von außen verschlossen haben. Bildrechte: MDR/Fabian Peikow
Brand in einer Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber in Rudolstadt.
Ein verletzter Bewohner wird in einem Rettungswagen behandelt. Bildrechte: MDR/Fabian Peikow
Brand in einer Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber in Rudolstadt.
Verkohlte Matratze und leere Feuerlöscher: Andere Bewohner der Unterkunft sollen zunächst versucht haben, das Feuer von außen zu löschen. Bildrechte: MDR/Fabian Peikow
Alle (3) Bilder anzeigen

Mehr aus der Region Saalfeld - Pößneck - Schleiz - Eisenberg