Menschen besichtigen das baufällige Schloss Schwarzburg
Die Führungen bringen Gäste unter anderem in den Ahnensaal im ersten Stock. Bildrechte: MDR/Stefanie Reinhardt

Landkreis Saalfeld-Rudolstadt Schloss Schwarzburg empfängt Besucher zu Baustellen-Tour

Das baufällige Schloss Schwarzburg in der gleichnamigen Gemeinde wird gegenwärtig umfangreich saniert. Besucher können bald einen ersten Blick wagen - und das Schloss mit Kopfhörern in einer Baustellen-Audiotour erkunden.

Menschen besichtigen das baufällige Schloss Schwarzburg
Die Führungen bringen Gäste unter anderem in den Ahnensaal im ersten Stock. Bildrechte: MDR/Stefanie Reinhardt

Im Hauptgebäude von Schloss Schwarzburg (Landkreis Saalfeld-Rudolstadt) haben die Arbeiten am Rohbau begonnen. Wie die Direktorin der Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten, Doris Fischer, sagte, wird das Mauerwerk des Schlosses in den nächsten Wochen mit Betonankern gesichert. Außerdem werden Fenster und Wände erneuert. Im Emporensaal wird die Empore eingebaut.

Kreis Saalfeld-Rudolstadt Bauarbeiten am Schloss Schwarzburg

Ab 13. Juli können Neugierige die Baustelle in Schloss Schwarzburg besichtigen. Das historische Gebäude wird bis zum Jahr 2021 saniert.

Menschen besichtigen das baufällige Schloss Schwarzburg
Bald können Besucher das Schloss Schwarzburg während einer Baustellen-Audiotour erkunden. Die Führungen bringen Gäste unter anderem in den Ahnensaal im ersten Stock. Bildrechte: MDR/Stefanie Reinhardt
Menschen besichtigen das baufällige Schloss Schwarzburg
Bald können Besucher das Schloss Schwarzburg während einer Baustellen-Audiotour erkunden. Die Führungen bringen Gäste unter anderem in den Ahnensaal im ersten Stock. Bildrechte: MDR/Stefanie Reinhardt
Schloss Schwarzburg wird saniert
Das Schloss wird für rund 2,2 Millionen Euro saniert. Bildrechte: MDR/Stefanie Reinhardt
Baustelle im Schloss Schwarzburg
Blick in einen Flur des alten Schlosses. Bildrechte: MDR/Stefanie Reinhardt
Kopfhörer im Schloss Schwarzburg auf einem Tisch
Die Kopfhörer für die Baustellen-Tour. Bildrechte: MDR/Stefanie Reinhardt
Alle (4) Bilder anzeigen

Die Stiftung saniert das Gebäude seit Anfang des Jahres für rund 2,2 Millionen Euro. Die Bauarbeiten sollen im Jahr 2021 abgeschlossen sein. Der Emporensaal im Erdgeschoss und der Ahnensaal im ersten Stock des Schlosses werden ab Samstag, 13. Juli, das erste Mal für Besucher zugänglich sein. Geplant sind sogenannte Baustellenführungen, bei denen Besucher an den Wochenenden mit Kopfhörern das Gebäude besichtigen können.

Das Hauptgebäude von Schloss Schwarzburg wurde Anfang der 1940-Jahre stark zerstört. Seit einigen Jahren wird es gesichert und instandgesetzt.

Quelle: MDR THÜRINGEN

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN | THÜRINGEN JOURNAL | 02. Juli 2019 | 19:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 02. Juli 2019, 20:32 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

1 Kommentar

03.07.2019 13:43 Grosser, Klaus 1

Im Artikel fehlt völlig, was einmal aus dem Schloss Schwarzburg werden soll und welche verheerende Rolle dabei die IBA Thüringen spielt.

Mehr aus der Region Saalfeld - Pößneck - Schleiz - Eisenberg

Mehr aus Thüringen

Annette Lehmann beim Interview 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Annette Lehmann ist Ansprechpartnerin für die Bewohner von Hüpstedt und geht auf deren Probleme ein. Auch in anderen Orten im Unstrut-Hainich-Kreis werden Dorfkümmerer wie sie händeringend gesucht.

Fr 13.12.2019 19:00Uhr 02:04 min

https://www.mdr.de/thueringen/nord-thueringen/eichsfeld/video-huepstedt-dorfkuemmerer-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video