Für Wanderer Schutzhütte am Drachenfelsen bei Saalfeld

Auf dem Drachenfelsen bei Saalfeld können Wanderer jetzt eine neue Schutzhütte ansteuern. Die Hütte mit Platz für zwölf Wanderer wurde auf Initiative der Interessengemeinschaft Saalfelder Höhe gebaut. Dazu gehören Anwohner, Wanderfreunde und Gastwirte. Sie riefen auch einen neuen Wanderweg ins Leben, der nun an jeder Gaststätte und jedem Ferienhof auf der Saalfelder Höhe entlangführt.

Hölzerne Hütte im Wald
Am Drachenfelsen beim Saalfelder Ortsteil Eyba/Lositz Bildrechte: MDR/Stefanie Reinhardt

Den Großteil der Kosten von 6.000 Euro übernahm die Stadt Saalfeld, die derzeit auch in die Jahre gekommene Schutzhütten erneuern lässt.

Eine offene Holzhütte im Wald. 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR THÜRINGEN JOURNAL Mo 27.07.2020 19:00Uhr 02:06 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Quelle: MDR THÜRINGEN

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Ramm am Nachmittag | 27. Juli 2020 | 17:40 Uhr

1 Kommentar

Theodor Dienert vor 1 Wochen

Als Wanderfreunde danken wir den Initiatoren für den Bau dieser wunderschönen Schutzhütte.
Thea und Theodor Dienert

Mehr aus der Region Saalfeld - Pößneck - Schleiz - Eisenberg

Mehr aus Thüringen

Fast menschenleer ist der Anger mit dem Kaufhaus "Anger 1" zur Mittagszeit. 1 min
Bildrechte: dpa

Der Erfurter Anger ist laut Statistik der gefährlichste Ort in Thüringen. Nach Angaben der Polizei werden dort die meisten Straftaten gezählt.

Mo 10.08.2020 13:30Uhr 00:32 min

https://www.mdr.de/thueringen/mitte-west-thueringen/erfurt/erfurt-anger-kriminalitaet-polizei-straftat-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video