Tödlicher Brand in Gartenlaube Defekter Ofen war Brandursache

Der tödliche Brand in Rudolstadt am Samstag in einer Gartenlaube ist laut Polizei durch einen Ofen ausgelöst worden. Er sei nicht ordnungsgemäß betrieben worden und nicht abgenommen gewesen. Das Feuer habe sich von dort aus in der gesamten Hütte verbreitet. Die Hitze war laut Polizei so groß, dass auch benachbarte Lauben in Brand gerieten. Zwei der insgesamt drei Gebäude brannten aus. Nach den Löscharbeiten wurde in der Hütte eine Leiche entdeckt. Möglicherweise handelt es sich um den 85-jährigen Bewohner. Eine Obduktion stehe aber noch aus. Hinweise auf Brandstiftung gebe es nicht.

Quelle: MDR THÜRINGEN

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 28. Juli 2020 | 15:00 Uhr

Mehr aus der Region Saalfeld - Pößneck - Schleiz - Eisenberg

Mehr aus Thüringen

Fast menschenleer ist der Anger mit dem Kaufhaus "Anger 1" zur Mittagszeit. 1 min
Bildrechte: dpa

Der Erfurter Anger ist laut Statistik der gefährlichste Ort in Thüringen. Nach Angaben der Polizei werden dort die meisten Straftaten gezählt.

Mo 10.08.2020 13:30Uhr 00:32 min

https://www.mdr.de/thueringen/mitte-west-thueringen/erfurt/erfurt-anger-kriminalitaet-polizei-straftat-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video