Theater Rudolstadt Trauer um Uschi Amberger

Uschi Amberger gehörte fünf Jahrzehnte zum Rudolstädter Theater. Noch vor knapp einem Jahr stand sie auf der Schminkkasten-Bühne. In ihrem Abend "Wer sich erinnert, lebt zweimal" erzählte die Sängerin aus ihrem turbulenten Leben.

Uschi Amberger
Uschi Amberger mit Johannes Frohnsdorf in "Wer sich erinnert, lebt zweimal". Bildrechte: MDR/Theater Rudolstadt/Lisa Stern

Das Theater Rudolstadt trauert um die Sängerin Uschi Amberger. Nach Angaben der Bühne starb die Künstlerin in der Nacht zum Freitag im Alter von 79 Jahren. Die Chansonnette, Kabarettistin und Diseuse war ein Aushängeschild der Ostthüringer Bühne.

Theaterintendant Steffen Mensching sagte, "Uschi war ein starker Mensch und eine leidenschaftliche Künstlerin, sie machte keine halben Sachen und das Theater war ihre größte Liebe. Dort konnte sie, was ihr immer wichtig war, auf Menschen zugehen und sich und sie unterhalten. Die Erde hat eine nach Gemeinsinn, Gerechtigkeit und Freundlichkeit suchende Verrückte weniger. Ich werde ihre große Klappe und ihr großes Herz vermissen."

Uschi Amberger
Uschi Amberger ist ist in der Nacht zu Freitag in einem Altersheim in Rudolstadt gestorben. Bildrechte: MDR/Theater Rudolstadt/Lisa Stern

Mit Unterbrechung gehörte Amberger fünf Jahrzehnte zum Rudolstädter Haus. Noch vor knapp einem Jahr stand sie auf der Schminkkasten-Bühne auf jenen Brettern, die ihr die Welt bedeuteten. In ihrem Abend "Wer sich erinnert, lebt zweimal" erzählte sie ihrem treuen Publikum in Chansons und Geschichten von ihrem turbulenten Leben. Sie meinte selbst, es hätte für drei Menschen gereicht und konnte immer auch über sich selbst schmunzeln.

Ab 1967 hatte sie in Rudolstadt unter anderem als Irmentraut in Lortzings "Waffenschmied", als Suzuki in Puccinis "Madama Butterfly" und Frau Reich in "Die lustigen Weiber von Windsor" das Publikum begeistert. Mitte der 1970-er Jahre hatte die Sängerin auch die kleine Spielstätte des Theaters Rudolstadt "Schminkkasten" mitgegründet und mit Leben erfüllt.

Quelle: MDR THÜRINGEN/gh

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 04. Januar 2020 | 13:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 04. Januar 2020, 12:37 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus der Region Saalfeld - Pößneck - Schleiz - Eisenberg

Mehr aus Thüringen