Theaterhaus Jena
Nach erfolgreichen Gastspielen in Rotterdam, Amsterdam und Den Haag ist das Kammerstück "Ich bereue" wieder im Jenaer Theaterhaus zu sehen. Bildrechte: dpa

Veranstaltungstipps für die Region Wohin in Ost-Thüringen?

Auf dieser Seite finden Sie einige Veranstaltungstipps von MDR THÜRINGEN - Das Radio und dem MDR THÜRINGEN JOURNAL.

Theaterhaus Jena
Nach erfolgreichen Gastspielen in Rotterdam, Amsterdam und Den Haag ist das Kammerstück "Ich bereue" wieder im Jenaer Theaterhaus zu sehen. Bildrechte: dpa

Altenburg | Ausstellung

Noch bis zum 29. Mai zeigt das Lindenau-Museum Altenburg grafische Meisterwerke von Klee über Chagall bis Kandinsky. Daneben werden einige seltene Druckserien der Bauhauslehrer Feininger, Gerhard Marcks und Georg Muche zu sehen sein, die am Bauhaus entstanden sind.

Gera | Töpfermarkt

Am 25. und 26. Mai verwandelt sich Geras gute Stube in den 10. Töpfermarkt. Jeweils zwischen 10 und 17 Uhr laden die 75 Werkstätten vor dem Rathaus und in den benachbarten Gassen zum Verweilen, Schauen und Kaufen ein. Die bunte Palette reicht vom Gebrauchsgeschirr über originellen Schmuck bis hin zu fantasievollen Gartendekorationen. Außerdem kann man den Meistern und ihren Gesellen über die Schulter schauen. Für Unterhaltung sorgen eine Folkgruppe und das Glockenspiel vom Rathausturm. Zudem sind am Sonntag die Geschäfte in der Innenstadt geöffnet.

Gera | Ausstellung zu Kurt Schmidt

Die Kunstsammlung Gera zeigt momentan die Ausstellung "Intermediale Künste am Bauhaus - Kurt Schmidt und die Synthese der Künste". Zu sehen ist sie in der Orangerie noch bis zum 9. Juni. Die Ausstellung zu dem Vorzeige-Bauhauskünstler Kurt Schmidt, Erfinder des "Mechanischen Balletts", können Sie Mittwoch bis Freitag und am Wochenende von 12 bis 17 Uhr besuchen.

Jena | Ausstellung

Gleich drei Ausstellungen werden am 24. Mai zur Langen Nacht der Museen in Jena eröffnet: Eine Medusen-Ausstellung im Phyletischen Museum mit nachgebauten Riesen-Quallen. Historische Telefone sind im Johannistor zu sehen - und im Ausstellungskabinett im Uni-Hauptgebäude wird 17 Uhr die Schau "Gold & Kupferblau. Restaurierte Kostbarkeiten aus den Sammlungen der Universität" eröffnet. In der Tourist-Info erleben Besucher eine Zeitreise ins Mittelalter - mit spannenden Geschichten und Spielen auch für Kinder. - Die Lange Nacht der Museen von 17 Uhr bis Mitternacht in Jena!

Jena | Theater

Nach erfolgreichen Gastspielen in Rotterdam, Amsterdam und Den Haag zeigt das holländische "Künstlerkollektiv Wunderbaum" nun das Kammerstück "Ich bereue" wieder im Jenaer Theaterhaus. Auf der Bühne sind zwei Schauspieler und ein Musiker. Ihr Thema ist Reue, ihre Methode ist das Nachspielen von Interviews. Dabei lernen die Zuschauer unterschiedlichste Menschen kennen: Einen rechten Politiker, der zum Islam konvertiert ist; einen Familienvater, der ein Vermögen verloren hat oder auch einen Sänger, der sein Konzert trotz mangelnder Qualität nicht bereuen will. "Ich bereue" heißt es am 24. und 25. Mai jeweils ab 21 Uhr im Theaterhaus Jena!

Jena | Hochschulinfotag

Beim Hochschulinfotag der Universität Jena erhalten Schüler und ihre Eltern am 25. Mai jede Menge Studieninfos und -tipps! Von 9.30 Uhr bis 14 Uhr können sie rund um den Abbe-Campus mit Studierenden sowie Mitarbeitern der Universität ins Gespräch kommen. In 50 kurzen Vorträgen werden über 200 Studienmöglichkeiten vorgestellt. Auf dem Infomarkt erfahren sie Näheres über Bewerbung, Zulassung, Studienaufenthalten oder Praktika im Ausland - und auch so wichtige Themen wie Wohnen oder Studienfinanzierung.

Jena | Wanderung

Der Regen der letzten Tage hat auch unseren heimischen Orchideen gut getan. Im Leutra-Tal bei Jena stehen Purpurknabenkraut, Bocksriemenzunge & Co. in schönster Blüte. Wenn Sie Lust auf eine Orchideen-Wanderung haben - der Naturschutzbund Jena lädt dazu noch bis Mitte Juni ein. Treffpunkt ist an den Wochenenden immer um 10 und 14 Uhr am NABU-Infozentrum in Leutra. Nach Absprache sind Orchideenführungen auch in der Woche möglich.

Jena | Familienfest

Große und kleine Jenaer sind am 25. Mai zum bunten Kinder- und Familienfest auf die Jenaer Rasenmühleninsel eingeladen. Ab 13 Uhr gibt es dort ganz viele Angebote zum Mitmachen und Ausprobieren - eine Hüpfburg, Führungen durch den Klimapavillon und ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm. Bei einem Wettbewerb wird "Jenas sportlichste Familie" gesucht - von 13 bis 18 Uhr auf der Rasenmühleninsel Jena - der Eintritt ist frei!

Jena | Konzert

Zum elften Mal macht die "Akkordeonale" in Jena Station! Zu hören gibt es Akkordeon mit romantischen Klängen, mit Western Swing, Balkan-Folk oder Jazz - bereichert durch die besondere Färbung von Flügelhorn und Cello. Akkordeon vom Feinsten - am 25. Mai ab 20 Uhr im Volksbad Jena - beim Internationalen Akkordeon-Festival!

Jena | Konzert

BlechARTig - verspricht "blechartige Spielfreude" mit Musik von Barock bis Klassik und Pop. Am 25. Mai ist das Blechbläserquintett in der Jenaer Friedenskirche zu erleben. Bei ihrem "Heimspiel" bringen die fünf Musiker unter anderen die bekanntesten Lieder aus dem Musical "Phantom der Oper" von Andrew Lloyd Webber zur Aufführung. Beginn der ersten Musikalischen Vesper in der Friedenskirche Jena ist 17 Uhr.

Jena | Ausstellung

Der US-amerikanische Fotograf John Moore hat das "Pressefoto des Jahres 2018" geschossen. Es zeigt ein herzzerreißend weinendes kleines Mädchen, dessen Mutter an der amerikanisch-mexikanischen Grenze von Beamten durchsucht wird. Dieses und andere rund 170 weltbeste Pressefotos werden bis zum 25. Mai in der Goethe Galerie in Jena gezeigt.

Jena | Ausstellung

Neue Einblicke in alte Handschriften gibt die aktuelle Sonderschau in der Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek in Jena. Sie zeigt erstmals sämtliche erhaltene Handschriften und Drucke aus der Mildenfurther Klosterbibliothek. Die Handschriften stammen aus der Zeit vom 10. bis 16. Jahrhunderts. Inzwischen ist der jahrhundertelang kaum beachtete Bestand wissenschaftlich aufgearbeitet und erschlossen. Die Ausstellung "Do wart och Mildenfort reformert - Neue Einblicke in die alte Mildenfurther Klosterbibliothek" ist bis zum Jahresende im Zimelienraum der Bibliothek zu sehen.

Leuchtenburg | Konzert

Klassik auf der Leuchtenburg: Am 25. Mai gibt es in der Porzellan-Kirche ab 19 Uhr ein besonderes Bauhaus-Konzert, dargeboten vom diX-Ensemble aus Gera. Gewidmet ist es der sogenannten weißen Stadt in Tel Aviv. In den 20er- und 30er -Jahren wurde die Stadt auch von deutschstämmig-jüdischen Bauhaus-Architekten aufgebaut. In ihrem Programm reflektieren die Bläser die heutige Lebenswirklichkeit im legendären Bauhaus-Architekturensemble von Tel Aviv. Zeitgenössische israelische Autoren kommen zu Wort und erzählen von Zerbrechlichkeit des Lebens, und von der Kraft, es zu bestehen.

Reinstädt | Landmarkt

Buntes Treiben am 26. Mai von 11 bis 17 Uhr in und rund um die Kemanate von Reinstädt, südlich von Jena. Grund ist der traditionelle Reinstädter Landmarkt. Mehr als 30 Aussteller bieten regionale Produkte und Handwerkserzeugnisse an. Neben Leckereien - vom Festtagskuchen über Dätscher und Mutzbraten - gibt es auch handgemachte Keramik, Kerzen und Kindersachen. Ein Messer- und Scherenschleifer ist vor Ort - und ab 12 Uhr spielt das Duo "Unfolkkommen".

Rudolstadt | Hochwasser

Vor 25 Jahren trat die Saale in Rudolstadt über die Ufer und erreichte ihren absoluten Höchststand. Eine Auswahl an Fotografien, Zeitungsausschnitten und persönliche Geschichten zu dem Hochwasser werden in der Rudolstädter Galerie gezeigt. Sie ist täglich zwischen 9 und 11 Uhr geöffnet.

Schorba | 676-Jahr-Feier

Die Fest feiern, wie sie fallen... in dieser Woche lädt der Traditionsverein in Schorba bei Jena zur "676-Jahr-Feier" ein! Am 22. Mai singt um 19:30 Uhr der Gospelchor in der Schorbaer Kirche. Am Wochenende erreichen die Feierlichkeiten dann ihren Höhepunkt: Am Samstag ab 10 Uhr gibt es einen Tag der offenen Höfe und eine Oldtimerausstellung, am Abend spielt die Schalmeienkapelle Rüdersdorf. Zum Abschluss der Festwoche steht Sonntag der große Festumzug auf dem Programm.

Schmölln | Ausstellung im Knopf- und Regionalmuseum

Steine sind überall um uns herum - nur bemerken wir sie meist erst, wenn wir uns an ihnen stoßen. Ganz ähnlich ist es mit Holz. Der Künstler Wolfgang Körner hat Holz und Stein zu Kunstwerken verbunden. Im Knopf- und Regionalmuseum Schmölln will er den Besuchern mit seiner Schau "Ideen aus Holz und Stein" eine spannende Welt aus Strukturen, Formen und Farben eröffnen. Noch bis zum 26. Mai ist die Ausstellung jeweils freitags und sonntags von 13 bis 16 Uhr sowie samstags von 13 bis 18 Uhr geöffnet.

Orlamünde | Vortrag

Edmund Knauth war einst Puppenfabrikant in Orlamünde. Bis in die 1920iger Jahre existierte seine Fabrik, in der Puppen, Felltiere und auch Schaukelpferde hergestellt wurden. Darüber berichtet am 24. Mai Otto Hahn aus Kranichfeld, der sich seit langem mit dem Leben von Knauth beschäftigt hat. Sein Vortrag beginnt 19 Uhr in der Kemenate in Orlamünde.

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Der Vormittag mit Haase und Waage | 24. Mai 2019 | 09:30 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 23. Mai 2019, 14:26 Uhr