Erhöhte Waldbrandgefahr Erste Osterfeuer in Thüringen abgesagt

Im südthüringischen Forstamt Heldburg herrscht mit Gefahrenstufe vier eine hohe Waldbrandgefahr. Im Rest des Freistaats gilt laut Thüringenforst die mittlere Stufe drei. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes gilt hingegen auf Wiesen und Böschungen flächendeckend sogar die zweithöchste Gefahrenstufe vier.

Einige Ordnungsämter haben inzwischen ihre Genehmigungen für Oster- und Traditionsfeuer zurückgezogen, wie etwa in der Verwaltungsgemeinschaft Dornburg-Camburg und Stadtroda im Saale-Holzland-Kreis.

Die Polizei rät Anmeldern von Osternfeuern dazu, sich bei den örtlichen Behörden darüber informieren, ob die Genehmigungen von den zuständigen Ordnungsämtern zurückgezogen wurden. Die Feuerwehren in Thüringen mahnen, bei Osterfeuern angesichts der anhaltenden Trockenheit besondere Vorsicht walten zu lassen.

Viele Osterfeuer in Mitteldeutschland abgesagt

Wegen akuter Waldbrandgefahr sind im Mitteldeutschland vielerorts Osterfeuer abgesagt worden. Nach Torgau, Taucha und Schkeuditz untersagte am Donnerstag auch Bad Düben offene Feuer. In Sachsen-Anhalt teilte nach Stendal auch die Stadt Zeitz mit, dass dort keine Osterfeuer erlaubt sind. Die Zeitzer Stadtverwaltung rief die Bürger sogar dazu auf, mit Blick auf die Gefahren auch auf kleinere Feste an Feuerschalen zu verzichten.

Kleinere Waldbrände in der Region Schleiz

In Dreba und Kirschkau im Saale-Orla-Kreis ist es am Karfreitag bereits zu kleineren Waldbränden gekommen. Sie entstanden laut Polizei vermutlich bei Holzarbeiten. Dort war in den vergangenen Tagen Reisig verbrannt worden. In Dreba gabe es einen Schwelbrand auf etwa 40 Quadratmetern, in Kirschkau gingen zwei Stapel mit Unterholz in Flammen auf. Die Brände seien von der Feuerwehr gelöscht worden. Die Polizei ermittle zur Ursache.

Quelle: MDR THÜRINGEN

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 19. April 2019 | 09:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 19. April 2019, 15:26 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

2 Kommentare

21.04.2019 09:58 frank d 2

Erst kritisieren die moralisch so überlegenen die Osterfeuer, wegen der Emissionen und dann gibt es sogar ein MDR Osterfeuer? genau mein Humor. Ich finde ja wir sollten uns die Verbalmoralisten sparen, für den "Klimaschutz" dann sind die irren in ihre eigene Grube gepoltert. passt schon.
Ich mache Lagerfeuer sogar zum Picknick mehrfach im Jahr. Aber auf meinem Grundstück wachsen mehrere Hundert alte Bäume. Meine Klimabilanz ist ergo Top und was tragen die Klimabesorgten in den Großstädten so außer ein zwei Zimmerpflanzen bei?
[Pauschalunterstellung entfernt, d. Red.]

20.04.2019 00:08 Klaus-Peter 1

richtig so

Mehr aus Thüringen

Rocker 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK