Spätere Einschulung von Kindern bleibt in Thüringen die Ausnahme

In Thüringen werden nur wenige Kinder später eingeschult. In den vergangenen fünf Jahren sind jeweils für rund sechs Prozent der schulpflichtigen Mädchen und Jungen Anträge auf eine Zurückstellung genehmigt worden, wie aus Zahlen des Bildungsministeriums hervorgeht.

Im Februar hatte sich in einigen Städten für das kommende Schuljahr ein großer Anstieg der Schulanfänger abgezeichnet. Damals gab es Vermutungen, dass die Zurückstellungen zunehmen würden.

Während in Bayern ab diesem Jahr bereits der Wille der Eltern zählt, können Thüringer Eltern den späteren Schulbesuch nur beantragen, aber nicht alleine bestimmen. Grundsätzlich beginnt für Kinder in Thüringen die Schulpflicht, wenn sie am 1. August eines Jahres sechs Jahre alt sind. Zu Beginn des letzten Schuljahres waren in Thüringen etwa 18.500 Kinder eingeschult worden. In diesem Jahr werden es etwa 2.300 mehr sein.

Zurückstellung von der Schule Die wesentlichen Regelungen zur Einschulung und Zurückstellung befinden sich in § 18 ThürSchulG und §§119ff ThürSchulO:

Die Vollzeitschulpflicht beginnt für alle Kinder, die am 1. August eines Jahres 6 Jahre alt sind, am 1. August desselben Jahres: Das heißt, wer am 1. August 6 Jahre alt wird, der wird grundsätzlich eingeschult.

Eine Zurückstellung ist nur dann möglich, "wenn aufgrund der Entwicklung des Kindes zu erwarten ist, daß es nicht mit Erfolg am Unterricht teilnehmen kann."

Quelle: MDR THÜRINGEN/gh

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 11. August 2019 | 07:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 11. August 2019, 15:17 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

Mehr aus Thüringen

Die Seifenmacherin Ilka Hofmann steht in ihrem Laden in Mühlhausen. 1 min
Bildrechte: MDR/Samira Wischerhoff
Eine Frau trägt eine selbstgenähte Maske zum Schutz vor dem Coronavirus. 4 min
Bildrechte: MDR/Samira Wischerhoff

Angesichts der Corona-Krise ist die Nachfrage nach Mundschutz groß. Schneiderin Liane Vogler aus Erfurt erklärt, wie eine Maske selbst genäht werden kann.

Fr 03.04.2020 17:30Uhr 03:41 min

https://www.mdr.de/thueringen/mitte-west-thueringen/erfurt/video-corona-virus-mundschutz-selber-naehen-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video