Sportlerwahl 2019 Thüringen sucht die besten Athleten des Jahres

Sie haben Höchstleistungen vollbracht und ihre Fans begeistert: Sportlerinnen und Sportler aus Thüringen. Prominente wie auch weniger bekannte Athleten stehen nun zur Wahl als Sportler des Jahres 2019.

Sportfans und Experten dürfen entscheiden: Wer sind die Thüringer Sportler des Jahres 2019? Je acht Sportlerinnen, Sportler und Mannschaften stehen zur Abstimmung. Erstmals werden auch die Behindertensportler des Jahres von der Öffentlichkeit gewählt.

Kristina Vogel in der Jury der Sportlerwahl

Eine Vorauswahl der Kandidaten traf eine Jury bestehend aus Vertretern des Sports, des Thüringer Sportjournalistenclubs, ehemaligen Athleten und Trainern. Erstmals ist Kristina Vogel Teil der Jury. Die frühere Bahnradsportlerin wurde in ihrer Karriere sechsmal zur Thüringer Sportlerin des Jahres gekürt. Mit ihren insgesamt elf Weltmeistertiteln und zwei Olympiasiegen war sie in der Vergangenheit stets die Favoritin auf die begehrte Auszeichnung. Aber auch die nun zur Wahl stehenden Kandidatinnen warten mit großen Erfolgen auf. Allen voran die Wintersportlerinnen um Skisprung- Weltmeisterin Juliane Seyfarth, Langläuferin Victoria Carl oder Rennrodlerin Dajana Eitberger.

Promis und weniger bekannte Sportler auf der Liste

"Während es in der Kategorie 'Sportler des Jahres' keine eindeutigen Favoriten gibt, wird es bei den Thüringer Mannschaften wohl auf einen Zweikampf zwischen dem Bobteam Mariama Jamanka und dem Rodeldoppel Toni Eggert und Sascha Benecken hinauslaufen", sagte Silke Kraushaar-Pielach, Vizepräsidentin des Landessportbunds Thüringen am Rande der Jurysitzung. Zum Teil stünden auch Namen auf der Liste, die der breiten Öffentlichkeit mitunter noch kein Begriff sind. Wie die Jury mitteilte, sei es aber ratsam, sich die Namen schon einmal einzuprägen.

Ab Donnerstag beginnt die öffentliche Wahl unter www.ball-des-thueringer-sports.de. Mit vier Kreuzen kann jeder Sportinteressierte seine Sportlerin, seinen Sportler, seine Mannschaft und seinen Behindertensportler des Jahres 2019 wählen. Die Sieger werden am 21. Dezember bekanntgegeben. Am 25. April werden sie beim Ball des Thüringer Sports 2020 in Erfurt gekürt.

Sportler des Jahres: Diese Thüringer stehen zur Wahl

Sportlerinnen

  • Sabine Berg, Speedskating
  • Victoria Carl, Skilanglauf
  • Dajana Eitberger, Rennrodeln
  • Sophia Griebel, Skeleton
  • Lisa Klein, Radsport
  • Michelle Kroppen, Bogenschießen
  • Juliane Seyfarth, Skispringen
  • Tatjana Hüfner, Rennrodeln

Sportler

  • Luc Ackermann, Motorsport
  • Patrick Beckert, Eisschnelllauf
  • Nils Dunkel, Turnen
  • Christopher Grotheer, Skeleton
  • Paul Krenz, Bobsport
  • Erik Lesser, Biathlon
  • Johannes Ludwig, Rennrodeln
  • Alexander Rödiger, Bobsport

Mannschaft

  • Toni Eggert/ Sascha Benecken, Rennrodeln
  • Bobteam Jamanka, Bobsport
  • Post SV Mühlhausen, Tischtennis
  • Thüringer Handballclub, Handball
  • RSB Thuringia Bulls, Rollstuhlbasketball
  • Maxx Solar Lindig Woman Cycling, Radsport
  • SV Pöllwitz, Kegeln
  • ThSV Eisenach, Handball

Behindertensportler

  • Heike Naujoks, Radfahren
  • Bodo Funke, Sportschießen
  • Julius Haupt, Rollstuhlfechten
  • Hans-Reinhard Hupe, Para-Leichtathletik
  • Mario Oehme, Para-Bogensport
  • Sven Baum, Para-Karate
  • Philip Clas, Para-Leichtathletik
  • RSB Thuringia Bulls, Rollstuhlbasketball

Quelle: MDR THÜRINGEN

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN | MDR THÜRINGEN JOURNAL | 23. Oktober 2019 | 19:00 Uhr

1 Kommentar

Atheist vor 37 Wochen

Machen wir uns nix vor, der Preis geht an den der die richtige Haltung gezeigt hat.

Mehr aus Thüringen

Ein Wander-Wegweiser vor einem Weg und einer kleinen Brücke 1 min
Bildrechte: MDR/Bettina Ehrlich

Im Vessertal in Südthüringen ist am Freitag der neue Urwaldpfad eröffnet worden. Er ist der achte Pfad dieser Art im Freistaat.

Fr 10.07.2020 15:24Uhr 00:41 min

https://www.mdr.de/thueringen/sued-thueringen/suhl/video-vessertal-urwaldpfad-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Minister Tiefensee steht an einem Rednerpult vor Publikum 1 min
Bildrechte: MDR/Wolfgang Hentschel

In Arnstadt ist ein neues Batterie-Forschungsinstitut der Fraunhofer-Gesellschaft eröffnet worden. Das Batterie-Innovations- und Technologie-Center wird vom Land Thüringen mit insgesamt 13,5 Millionen Euro gefördert.

Fr 10.07.2020 15:35Uhr 00:32 min

https://www.mdr.de/thueringen/mitte-west-thueringen/arnstadt-ilmkreis/video-erfurter-kreuz-fraunhofer-institut-batterie-forschung100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video