Ausstellung Schloss Bertholdsburg
Die Mineraliensammlung gehört zu den Anziehungsmagneten auf Schloss Bertholdsburg. Auch Saurierexponate sind dabei. Bildrechte: MDR/Mirjam Winzer

Schleusingen Besucherplus auf Schloss Bertholdsburg

Ausstellung Schloss Bertholdsburg
Die Mineraliensammlung gehört zu den Anziehungsmagneten auf Schloss Bertholdsburg. Auch Saurierexponate sind dabei. Bildrechte: MDR/Mirjam Winzer

Schloss Bertholdsburg in Schleusingen hat im vergangenen Jahr fast 18.000 Besucher gezählt. Das sagte Museumsdirekter Ralf Werneburg MDR THÜRINGEN am Donnerstag. Damit kamen rund 1.000 Gäste mehr als im Vorjahr. Ausschlaggebend waren laut Werneburg Sonderausstellungen zur Hennebergischen Gymnasialbibliothek, zu "Himmel und Erde" und "Schottland". Dazu kamen 18 kulturelle Veranstaltungen, beispielsweise ein Mittelalterspektakel mit über 3.000 Besuchern.

Höhepunkte im diesjährigen Veranstaltungskalender sind zwei neue Sonderausstellungen: Anfang Mai können Interessierte "Lebende und versteinerte Saurier" bewundern, und Ende November lädt die Schau "Leben im Henneberger Mittelalter" zum Staunen ein. Wie die Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten mitteilte, sollen in diesem Jahr bis zu 350.000 Euro in das Schloss investiert werden. Mit der Finanzspritze sollen die Außenmauer, das Eingangsportal und das Henneberger Wappen verschönert werden.

Bertholdsburg Naturhistorisches Museum als Besuchermagnet

Das Naturhistorische Museum im Schloss Bertholdsburg entpuppt sich als Anziehungsmagnet. Besonders die Sonderschauen hatten es den Besuchern angetan. Rund 18.000 Menschen besuchten das Schloss im Jahr 2017.

Ausstellung Schloss Bertholdsburg
Besonders die Sonderschauen im Schloss Bertholdsburg hatten es den Besuchern angetan. Rund 18.000 Menschen besuchten das Schloss im Jahr 2017. Bildrechte: MDR/Mirjam Winzer
Ausstellung Schloss Bertholdsburg
Besonders die Sonderschauen im Schloss Bertholdsburg hatten es den Besuchern angetan. Rund 18.000 Menschen besuchten das Schloss im Jahr 2017. Bildrechte: MDR/Mirjam Winzer
von links: Landrat Hildburghausen Thomas Müller, Dr. Doris Fischer (Direktorin der Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten), Museumdirektor Ralf Werneburg
Landrat Hildburghausen Thomas Müller, Dr. Doris Fischer (Direktorin der Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten) und Museumsdirektor Ralf Werneburg (von links) stellten am 8. März die Jahresbilanz vor. Bildrechte: MDR/Mirjam Winzer
Ausstellung Schloss Bertholdsburg
Urig geht es zu in den Ausstellungen im Naturhistorischen Museum. 1994 übernahm die Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten das Schloss Bertholdsburg in ihren Bestand. Bildrechte: MDR/Mirjam Winzer
Ausstellung Schloss Bertholdsburg
Auch die Mineralausstellung lockt auf 250 Quadtatmetern immer wieder Besucher an. Bildrechte: MDR/Mirjam Winzer
Ausstellung Schloss Bertholdsburg
Ganz frisch ist im Schloss Bertholdsburg in Schleusingen die "mittelalterliche Vorratskammer". Seit dem 4. März wird dort gezeigt, was im Mittelalter so alles auf den Tisch kam. Bildrechte: MDR/Mirjam Winzer
Alle (5) Bilder anzeigen

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Das Fazit vom Tag | 08. März 2018 | 18:35 Uhr

Quelle: MDR THÜRINGEN

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Das Fazit vom Tag | 08. März 2018 | 18:35 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 08. März 2018, 18:19 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

Mehr aus der Region Suhl - Hildburghausen - Sonneberg - Ilmenau

Mehr aus Thüringen

brennende Scheune. Feuerwehr im Vordergrund löscht.
Bildrechte: MDR/Marcus Scheidel

Im Erfurter Ortsteil Kerspleben ist in der Nacht zu Dienstag eine Scheune komplett niedergebrannt. Wie ein Polizeisprecher sagte, waren in dem Gebäude landwirtschaftliche Maschinen abgestellt.

Di 25.09.2018 10:45Uhr 00:32 min

https://www.mdr.de/thueringen/mitte-west-thueringen/erfurt/video-234102.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video