In Bildern Rechte Szene erneut in Themar

Themar ist am Wochenende erneut Schauplatz eines Rechtsrock-Festivals. Die Polizei ist mit Hunderten Polizisten vor Ort. Sie will die Konzertbesucher nach eigenen Angaben streng kontrollieren.

Besucher beim Rechtsrock-Konzert in Themar
Nach und Nach trudelten am späten Freitagnachmittag Besucher der rechten Szene ein, um aufs Gelände zu gelangen. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Themar: Absperrgitter der Polizei stehen vor einer Tankstelle neben dem Veranstaltungsgelände beim Rechtsrock-Festival.
Erneut ist Themar Schauplatz eines Festivals der rechtsextremen Szene. Bildrechte: dpa
Veranstaltungszelt Rechtsrock-Festival in Themar
Zu den geplanten Konzerten in diesem Zelt wurden am Freitag 400 Besucher und am Samstag zwischen 800 und 1.200 Teilnehmer angemeldet. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Besucher beim Rechtsrock-Konzert in Themar
Nach und Nach trudelten am späten Freitagnachmittag Besucher der rechten Szene ein, um aufs Gelände zu gelangen. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Gaststätte von Tommy Frenck in Themar
Bereits Stunden zuvor besuchten einige das Gasthaus des Neonazis Tommy Frenck. Frenck ist Veranstalter und hat die Konzertfläche gepachtet. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Thüringens Innenminister Georg Maier besichtigt Geände beim Rechtsrock-Konzert in Themar
Thüringens Innenminister Georg Maier beim Rundgang über das Gelände. Er regte im Vorfeld an, Biervorräte aufzukaufen, wie es die Bürger im sächsischen Ostritz getan hatten. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Polizei an Tankstelle in Themar
Die Polizei mietete außerdem eine Tankstelle an, von der aus sie ihren Einsatz koordiniert. Kleiner Nebeneffekt: Konzertbesucher können an dieser Tankstelle keinen Alkohol kaufen, wie bei vergangenen Rechtsrock-Konzerten in Themar. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Besucher beim Rechtsrock-Konzert in Themar
Festival-Besucher auf dem Gelände. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Besucher beim Rechtsrock-Konzert in Themar
Im Zelt war es am Abend noch recht leer. Das als politische Versammlung angemeldete Konzert startete mit Verspätung. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Ein Mann lädt ein silbernes Bierfass von der Ladefläche eines weißen Lastwagens. Mehrere Personen schauen ihm dabei zu.
Am Samstag hat die Polizei mehr als 1.000 Liter Bier auf dem Gelände beschlagnahmt. Bildrechte: MDR / Bettina Ehrlich
Mehrere Polizisten laden Bierfässer auf die Ladefläche eines Lastwagens.
Es lagerte in einem Kühltransporter. Insgesamt beschlagnahmten sie 16 Fässer Bier... Bildrechte: MDR / Bettina Ehrlich
Mehrere Polizisten laden sogenannte Sixpacks Bier auf die Ladefläche eines Lastwagens.
... und 188 sogenannte Sixpacks. Am Samstag herrschte striktes Alkoholverbot, Freitag war noch der Ausschank von Leichtbier erlaubt. Bildrechte: MDR / Bettina Ehrlich
Alle (11) Bilder anzeigen

Mehr aus der Region Suhl - Hildburghausen - Sonneberg - Ilmenau