Sanitäter versorgen einen verletzten Motorradfahrer.
Bei Schleusingen ist ein Auto auf eine Motorrad-Kolonne aufgefahren. Es war nicht der einzige schwere Unfall am Wochenende in Thüringen. Bildrechte: MDR/NEWS5/Ittig

Rettungshubschrauber im Einsatz Schwere Unfälle am Wochenende: Auto fährt in Motorrad-Kolonne

Bei Unfällen in Thüringen sind am Wochenende mindestens fünf Motorradfahrer schwer verletzt worden. In den Kreisen Hildburghausen und Saalfeld-Rudolstadt sowie auf der A9 kamen Rettungshubschrauber zum Einsatz. Bei Schleusingen war ein Auto auf eine Kolonne aufgefahren.

Sanitäter versorgen einen verletzten Motorradfahrer.
Bei Schleusingen ist ein Auto auf eine Motorrad-Kolonne aufgefahren. Es war nicht der einzige schwere Unfall am Wochenende in Thüringen. Bildrechte: MDR/NEWS5/Ittig

Am Bergsee Ratscher bei Schleusingen im Landkreis Hildburghausen hat es am Sonntagnachmittag einen schweren Verkehrsunfall gegeben. Nach Informationen von MDR THÜRINGEN hatte eine Gruppe von vier Motorrädern auf der Straße vor dem Bergsee gehalten, als ein Auto von hinten auf die Kolone auffuhr. Dabei wurden zwei Motorradfahrer schwer verletzt, später wurden sie mit einem Rettungshubschrauber in Krankenhäuser gebracht.

Schwerer Unfall in Thüringen: Motorrad fährt gegen Baum

Ein Hubschrauber musste auch zu einem anderen Unfall am Sonntagnachmittag im Kreis Hildburghausen gerufen werden. Im Heldburger Ortsteil Rieth war ein Motorradfahrer frontal gegen einen Baum gefahren. Wie es zu dem Unglück kommen konnte, ist noch unklar. Der Biker erlitt schwere Verletzungen.

Sperrung der A9 nach Unfall - Motorrad schaukelt sich auf

Nach einem weiteren Motorradunfall musste die A9 in Thüringen am Sonntag gesperrt werden. Die Maschine hatte sich bei Triptis aus bislang unbekannten Gründen aufgeschaukelt, teilte die Polizei am Montag mit. Der Fahrer kam zu Fall und verletzte sich schwer. Auch er wurde in ein Krankenhaus geflogen. Die Sperrung der A9 in Richtung München dauerte etwa eine halbe Stunde.

Motorradfahrer stoßen auf Thüringer Landstraße zusammen

Erst am Samstagnachmitag war ein 19-jähriger Motorradfahrer auf der Landstraße Richtung Drognitz im Kreis Saalfeld-Rudolstadt verunglückt. Nach Polizeiangaben stürzte er aus bisher unklarer Ursache und stieß mit einem entgegenkommenden Biker zusammen, der dabei leicht verletzt wurde. Der 19-jährige Unfallverursacher wurde schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

Quelle: MDR THÜRINGEN/maf

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 22. Juli 2019 | 13:30 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 22. Juli 2019, 13:49 Uhr

Mehr aus der Region Suhl - Hildburghausen - Sonneberg - Ilmenau

Mehr aus Thüringen

Theaterszene zeigt Mann und Spinne mit Stöckelschuhen 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK