Kreis Hildburghausen Frontalzusammenstoß beim Überholen: Mann stirbt nach Unfall

Bei einem missglückten Überholmanöver ist am Freitag in Südthüringen ein Mann ums Leben gekommen. Nach Angaben der Polizei ereignete sich der Unfall auf einer Landstraße im Kreis Hildburghausen.

Unfall im Gegenverkehr

Ersten Erkenntnissen zufolge wollte ein Autofahrer zwischen den Ortschaften Steinfeld und Streufdorf einen Traktor überholen. Dabei übersah der 60-Jährige einen anderen Wagen auf der Gegenfahrbahn und stieß mit ihm zusammen.

Zwei beschädigte Autos stehen nach einem Unfall quer in den Straßengräber einer Landstraße bei Steinfeld. Auf der Straße stehen Einsatzkräfte sowie Fahrzeuge von Feuerwehr und Rettungsdienst.
Im Kreis Hildburghausen hat es am Freitag einen tödlichen Unfall gegeben. Bildrechte: MDR/News5

Folgenschwerer Frontalzusammenstoß in Thüringen

Bei der Frontalkollision erlitt der 85-jährige Fahrer aus dem Gegenverkehr so schwere Verletzungen, dass er noch vor Ort starb. Die beiden Insassen des anderen Autos kamen mit Verletzungen ins Krankenhaus. Die Straße unweit der Grenze von Thüringen und Bayern war über Stunden gesperrt, ein Gutachter soll den genauen Unfallhergang rekonstruieren.

Quelle: MDR THÜRINGEN/maf

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 07. August 2020 | 16:00 Uhr

Mehr aus der Region Suhl - Hildburghausen - Sonneberg - Ilmenau

Mehr aus Thüringen