Themar Anonym Wünsche zu Weihnachten erfüllen: Aktion findet trotz Corona statt

Die Aktion Wunschweihnacht findet in Hildburghausen trotz der Corona-Pandemie statt. Wie ein Sprecher des Bündnisses für Demokratie und Weltoffenheit mitteilte, wurden wie in den vergangenen Jahren Weihnachtsbäume im Landratsamt Hildburghausen und in der Touristinformation Themar aufgestellt. An den Bäumen hängen anonyme Wünsche von bedürftigen Menschen. Jeder, der will, kann sich einen Wunschzettel vom Baum nehmen und ihn erfüllen.

Ein mit Zetteln behangener Weihnachtsbaum
Einer der "Wunschweihnachtsbäume" in der Touristinformation Themar. Bildrechte: Bündnis für Demokratie und Weltoffenheit

Corona-Situation: Helfen auch per Telefon und E-Mail

Weil das Landratsamt derzeit wegen der Corona-Regeln nur mit Termin besucht werden darf, können sich Interessierte auch per E-Mail oder Telefon an die Initiatoren wenden. Die Wünsche werden dann über diesen Weg vergeben. Wenn es die Corona-Vorschriften zulassen, sollen die Geschenke bei einem gemeinsamen Weihnachtsessen im Dezember an die Kinder und Familien übergeben werden. Im vergangenen Jahr konnten durch die Aktion über 70 Wünsche erfüllt werden.

Quelle: MDR THÜRINGEN/ls

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 13. November 2020 | 12:30 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus der Region Suhl - Hildburghausen - Sonneberg - Ilmenau

Mehr aus Thüringen

Angeklagter im Gerichtssaal 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Vor dem Landgericht Erfurt muss sich ein 49 Jahre alter Mann aus Gotha verantworten. Zum Prozessauftakt hat er zugegeben, dass sich fast 3.000 kinderpornografische Dateien auf seinem Rechner befunden haben.

04.12.2020 | 14:35 Uhr

Fr 04.12.2020 14:20Uhr 00:37 min

https://www.mdr.de/thueringen/mitte-west-thueringen/erfurt/video-prozess-landgericht-kinderpornografie-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video