Coronavirus in Thüringen Quarantäne in Neustadt am Rennsteig mehrfach durchbrochen

Die vollständige Quarantäne von Neustadt am Rennsteig wird zunehmend missachtet. Die Landrätin appelliert an die Vernunft der Einwohner. Die Zahl der Infizierten in der Stadt im Ilm-Kreis steigt derweil weiter an.

Straßensperren bei Neustadt am Rennsteig wegen Coronavirus-Quarantäne
Straßensperren bei Neustadt am Rennsteig. Bildrechte: MDR/Michael Hesse

Die Quarantäne von Neustadt am Rennsteig wird immer wieder durchbrochen. Einwohner entfernten sich heimlich aus dem Ort, sagte Landrätin Petra Enders (Linke) MDR THÜRINGEN. Sie fordert die Einwohner auf, sich unbedingt an die Quarantäne zu halten.

Verstöße werden geahndet

Einige Einheimische benutzten Feld- und Waldwege als verbotene Ausgänge. Das sei eine Straftat, betont die Landrätin. Einige hätten "den Ernst der Lage noch nicht verstanden", sagte sie wörtlich. Auch die Schleichwege würden nun kontrolliert. Der Verstoß gegen die Auflagen werde geahndet.

Petra Enders - Landrätin Ilm-Kreis
Landrätin Petra Enders (Linke). Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Neuinfektionen steigen an

Nach Angaben von Enders gibt es inzwischen zehn bestätigte Corona-Infizierte in Neustadt. Das seien vier mehr als am Montag. Eine weitere Person sei schwer erkrankt und in die Ilm-Kreis Klinik in Arnstadt eingeliefert worden. Damit gibt es derzeit im Ilm-Kreis 20 Corona-Infizierte. Allein zehn Fälle kommen aus Neustadt am Rennsteig. Die Landrätin erwartet, dass die Zahlen noch steigen, da dutzende Testergebnisse noch ausstehen.

Durch die vier neu erkannten Fälle erhöhe sich nun auch die Zahl der Kontaktpersonen. Zwei der Infizierten sind schwer erkrankt und werden in Suhl und Arnstadt behandelt. Die 13 Heimkinder im Ort werden nicht woanders untergebracht. Sie bleiben mit fünf Erziehern in ihrem Heim in Quarantäne, hieß es.

Weitere Informationen zum Coronavirus in Thüringen:

Quelle: MDR THÜRINGEN/ls

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 24. März 2020 | 12:30 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 24. März 2020, 17:02 Uhr

Mehr aus der Region Gotha - Arnstadt - Ilmenau

Mehr aus Thüringen