Hilferuf erhört Gerettete DDR-Bücher des Schauspielers Peter Sodann landen in Schmalkalden

Peter Sodann mit dem Schmalkaldener Bürgermeister Kaminski
Nach der Wende rettete der Schauspieler Peter Sodann drei Millionen DDR-Bücher vor der Vernichtung. Nachdem anderenorts die Lagerung unmöglich wurde, ist ein Teil dieser Sammlung jetzt in Schmalkalden gelandet. Bildrechte: MDR/Bettina Ehrlich
Peter Sodann mit dem Schmalkaldener Bürgermeister Kaminski
Nach der Wende rettete der Schauspieler Peter Sodann drei Millionen DDR-Bücher vor der Vernichtung. Nachdem anderenorts die Lagerung unmöglich wurde, ist ein Teil dieser Sammlung jetzt in Schmalkalden gelandet. Bildrechte: MDR/Bettina Ehrlich
Bücher in Kisten gestapelt
Auch wenn Bürgermeister Thomas Kaminski (parteilos) zunächst etwas entsetzt über die Menge der Bücher war, gab er sein OK. Ein Großteil der rund 60.000 bis 80.000 Bücher in Schmalkalden ist unsortiert, das soll sich jetzt ändern. Bildrechte: MDR/Bettina Ehrlich
Menschen sortieren Bücher
Martina Bogen-Wendt aus dem Kulturamt schätzt, dass die ehrenamtlichen Sortierer noch mindestens bis Dezember mit der kleinteiligen Sortierarbeit zu tun haben werden. Bildrechte: MDR/Bettina Ehrlich
Kategorien-Schema nach dem Bücher sortiert werden
Die Bücher werden von den Helfern in die Kategorien Belletristik, Kinder- und Jugendliteratur und Sachbücher sortiert. Manchmal sind aber auch Zeitschriften, Magazine und andere kuriose Funde dabei. Bildrechte: MDR/Bettina Ehrlich
Eine alte Friseur-Rechnung
Wie beispielsweise diese alte Friseur-Rechnung. 13 Mark und 55 Pfenning für einen Damenhaarschnitt inklusive Dauerwelle und Augenbrauenfärben. Bildrechte: MDR/Bettina Ehrlich
Bücher in einem Regal
Sind die Bücher einmal sortiert, warten sie auf neue Leser. Aus der Sammlung soll eine Begnungsstätte für Bücherfreunde werden. Bildrechte: MDR/Bettina Ehrlich
Menschen nehmen Bücher aus Kisten heraus
Vor allem die Kinder- und Jugendliteratur soll dabei in Schmalkalden ein Zuhause finden. Mit Alfons Zitterbacke oder Ottokar Dommar könne jeder etwas anfangen, der in der DDR aufgewachsen ist, sagt Martina Bogen-Wendt. Bildrechte: MDR/Bettina Ehrlich
Schauspieler Peter Sodann unterhält sich mit einer Frau
Der Schauspieler Peter Sodann ist froh über die Hilfe aus Schmalkalden. Sein Traum ist, dass in ganz Mitteldeutschland weitere solche Außenstellen seiner Sammlung entstehen. Bildrechte: MDR/Bettina Ehrlich
Alle (8) Bilder anzeigen

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN | MDR THÜRINGEN JOURNAL | 03. Juli 2019 | 19:00 Uhr

Mehr aus der Region Suhl - Schmalkalden - Meiningen