Untreue-Vorwürfe aus Meininger Zeit Oberhof: Tourismus-Geschäftsführer abberufen

Nach den Untreue-Vorwürfen ist Tobias Feickert nicht mehr Geschäftsführer der Oberhofer Freizeit und Tourismus GmbH. Die Verbandsmitglieder des Zweckverbands Thüringer Wintersportzentrum Oberhof hätten ihn am Freitag abberufen, sagte der Sprecher des Finanzministeriums MDR THÜRINGEN.

Werbeschild am Ortseingang von und für Oberhof
Der Zweckverband zog Konsequenzen während der laufenden Ermittlungen. Bildrechte: MDR/Sascha Richter

Die Abberufung sei Tobias Feickert unmittelbar ausgehändigt worden. Er war seit Januar einer von zwei Geschäftsführern der GmbH und wurde kurz vor Weihnachten von seiner Aufgabe in Oberhof freigestellt. Die Freizeit- und Tourismus GmbH ist eine Tochtergesellschaft des Zweckverbandes Thüringer Wintersportzentrum. Die Staatsanwaltschaft Meiningen hatte zuvor Ermittlungen gegen den Manager bestätigt. Feickert wird vorgeworfen während seiner Zeit als City-Manager in Meiningen Gelder unterschlagen zu haben. Dort hatte er 2016 bis 2018 gearbeitet. Einzelheiten wollte die Staatsanwaltschaft nicht nennen.

Quelle: MDR THÜRINGEN

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 27. Dezember 2019 | 16:00 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus der Region Suhl - Schmalkalden - Meiningen

Mehr aus Thüringen

Eine Hand hält eine Checkkarte zum Einkaufen. 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK